Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Marktbericht Fr. 17.03.23 - DAX am Hexensabbat sehr volatil ins Minus - Bankenkrise 17.03.23


Bitcoin haussiert - Börsenradio live Invest

Am Freitag blieben die Anleger nervös und auf der Hut. Die Bankenkrise bleibt präsent und war auch das Thema auf der Invest. In jedem Gespräch, in jedem Interview und auf jeder Bühne machten sich Anleger darüber Gedanken. Vielleicht ist ja etwas dran an der Einschätzung: Diese Bankenkrise findet vor allem im Kopf statt. Auch auf dem Parkett ging es hoch her, das lag auch am dreifachen Verfall. Der DAX hatte stark begonnen und dann stark nachgelassen. Bis 14.700 Punkte ging es abwärts im Tagestief. Tageshoch bei 15.140 Punkten. Schlusskurs 14.768. Minus 1,3 %. Mit den Hexen ist nicht zu spaßen. Mit Notenbankern übrigens auch nicht. Die EZB hatte am Donnerstag die Zinsen robuste 50 Basispunkte angehoben. Jetzt liegt der Ball bei der Fed, die ihrerseits die Bankenkrise unmittelbar vor der Haustür hat. Einen Riesensatz machte Bitcoin. Bis auf 26.700 Dollar ging es nach oben. Plus 6 %. Weiter abwärts das Öl auf 72, 90 US-Dollar das Fass Brent. Vonovia halbiert die Dividende. Kommt nicht gut an. Vonovia verlieren 3 %.

Dauer: 00:19:07 https://open.spotify.com/episode/5OfG1gy3taH38zuJ8b3eyK


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 24.02.2024
Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo