Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

#9 (EWIA1) EWIA Green Investments: Solarenergie in Afrika - "Wo Dieselgeneratoren Strom erzeugen, könnte ein Solarpanel 20.10.21


Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast: Jeder, der schon mal weniger gut entwickelte Länder besucht haben, dürften das Phänomen der Dieselgeneratoren kennen, mit denen laut, stinkend und umweltschädlich Strom erzeugt wird. Vor allem in Afrika ist das üblich. EWIA Green Investments hat die Vision: "Überall, wo ein solcher Dieselgenerator Strom erzeugt, könnte ein Solarpanel stehen." Den afrikanischen Markt kennen die Gründer und Vorstände von EWIA gut, vor allem den Bereich Subsahara. Das haben sie vielen anderen Europäern voraus. "Afrika ist der unbekannte Kontinent". Und damit auch die nicht genutzte Chance. Hier will EWIA nun den Mittelstand dabei begleiten, eigenen Solarstrom zu erzeugen. Finanziert wird EWIA unter anderem über Crowd Investing. Wie wichtig ist das Thema Nachhaltigkeit in Afrika überhaupt?

Dauer: 00:29:08 https://open.spotify.com/episode/2dzvzNIlN5yDl7qkOlKzez


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2021
Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo