Donnerstag, 20.09.2018 01:42:28

Weitere Beiträge mit Andreas Groß

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 14. Sept. 2018 - Wochenschluss im DAX über 12.000? Metro will Real verkaufen, VW stoppt Beetle

Kann der DAX die Woche über der 12.000 Punktemarke schließen? Am Freitag kann er bis zum Mittag 0,3 % zulegen auf 12.093 Punkte. Der Blick geht auf die Einzelwerte: Metro will Real verkaufen, VW stoppt die Beetleproduktion, Wirecard steht auf der Empfehlungsliste von Goldman Sachs.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:36 min)
Veröffentlicht am 14.09.2018 um 12:31

Börsenradio Marktbericht, Do. 13. Sept. 2018 - DAX bleibt über 12.000, heute EZB-Sitzung, Apple hat geliefert

Der DAX kann sich auch weiterhin über der Marke von 12.000 Punkten halten: 12.077 Punkte und +0,4 % bis zum Mittag. Top Thema ist Apple nach der Produktpräsentation, wo neue iPhones und eine neue Apple Watch präsentiert wurde. Wichtig ist heute auch die EZB-Sitzung, wo keine Veränderung bei den Zinsen erwartet wird, wohl aber Aussagen zum Anleihekaufprogramm. Quartalszahlen kamen von Delivery Hero, Verkehrszahlen von Fraport. Der Ölpreis ist nach wie vor unter Beobachtung wegen Hurrikan Florence in den USA.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:34 min)
Veröffentlicht am 13.09.2018 um 12:45

Börsenradio Marktbericht, Mi. 12. Sept. 2018 - DAX über 12.000, Bankenfusion, Nordex, neues iPhone, NIO IPO

Bis zum Mittwochmittag schafft es der DAX über die 12.000 Punktemarke: +0,3 % auf 12.005 Punkte. Diskutiert wird nach wie vor eine deutsche Bankenfusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank. Außerdem im Fokus: Nordex mit erneutem Großauftrag, Apple vor Prdukttermin und neuem iPhone und der IPO von Tesla-Rivale NIO.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:19 min)
Veröffentlicht am 12.09.2018 um 12:34
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 11. Sept. 2018 – DAX fällt weiter unter 12.000, Fresenius und Infineon mit Bewegung

Der DAX konnte den Tag über der 12.000 Punktemarke beginnen, verlor alles Plus jedoch schnell wieder und ging im Tief sogar unter die 11.900 Punkte. Gegen Mittag blieb ein Minus von 0,5 %. Die Vorgaben waren schwach, der ZWE-Index dafür überraschend stark. Im Fokus: Fresenius nach News um Akorn, Infineon nach Übernahmen in der Branche und Ryanair wegen Streiks in Deutschland.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 11.09.2018 um 12:47

Börsenradio Marktbericht, Mo. 10. Sept. 2018 - "Doji-DAX" noch unter 12.000, Adidas und DFB, neuer CEO bei Richemont, Alibaba

Der DAX zeigt am Montagvormittag keine Veränderung und schläft bis zum Mittag kurz vor der 12.000er Marke ein. Nestle plant auch weitere Kaffee-Bars in Europa. Und daran ändert auch die verk...te Fußball-WM nichts - Adidas ist bis 2026 weiter offizieller Ausrüster des DFB. Trump erhöht den Druck auf Apple in den USA zu produzieren. Jack Ma bleibt noch ein Jahr CEO bei Alibaba.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 10.09.2018 um 12:39

Börsenradio Marktbericht, Fr. 31. Aug. 2018 - Handelskonflikt belastet Börsen weltweit, DAX unter 12.400, Zahlen von Vonovia

Kurz vor Wochen- und Monatsende kommt der Handelskonflikt zurück in die Schlagzeilen. Aktuelle Meldungen belasten die internationalen Börsen und das spürt auch der DAX: -1 % auf 12.362 Punkte. Die Anleger an der Börse Stuttgart setzen mehrheitlich auf steigende DAX-Kurse. Im Fokus sind die Halbjahreszahlen von Vonovia und Isra Vision, außerdem eine Übernahme von CocaCola.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:01 min)
Veröffentlicht am 31.08.2018 um 12:39
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 30. Aug. 2018 - DAX im Rückwärtsgang, Fielmann, Salesforce, Scout24

Der DAX verliert trotz der neuen Rekorde in den USA. Bis zum Mittag rutscht der DAX im Tief bis auf 12.400 Punkte. Belastungsthemen sind nach wie vor der Handelsstreit und Sorgen um China. "Das Pendel schlägt zurück." Im Fokus: Fielmann und Salesforce mit Zahlen, Scout24 Chef will gehen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:02 min)
Veröffentlicht am 30.08.2018 um 12:26

Börsenradio Marktbericht, Mi. 29. Aug. 2018 - leichtes DAX Minus, Anleger erwarten steigende Kurse, Trump vs Google, RTL Zahlen

Der DAX verliert bis zum Mittag 0,2 % auf 12.509 Punkte. Die kurzfristig orientierten Anleger an der Börse Stuttgart spekulieren mehrheitlich auf steigende Kurse. Im Fokus: Donald Trump vs Google, RTL mit Halbjahreszahlen, Ryanair, Ströer, Aroundtown, Cancom, Tele Columbus.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:22 min)
Veröffentlicht am 29.08.2018 um 12:35

Börsenradio Marktbericht, Di. 28. Aug. 2018 - DAX weiterhin positiv, Handelskonflikt entspannt sich, Autobauer erholen sich

Auch am Dienstag kann der DAX weiter zulegen: bis zum Mittag 0,2 % auf 12.567 Punkte. Grund sind die Vorgaben aus den USA mit neuen Rekorden, aber vor allem die Aussicht auf eine Annäherung im Handelskonflikt und ein Handelsabkommen zwischen den USA und Mexiko. Das macht Hoffnung auf mehr. Das beflügelt vor allem die Autobauer. Außerdem im Fokus: Toyota nach einer Zusammenarbeit mit Uber und Varta nach Halbjahreszahlen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:30 min)
Veröffentlicht am 28.08.2018 um 12:32
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mo. 27. Aug. 2018 - DAX nimmt Schwung der Wall Street mit, Wochenstart mit Plus, TecDAX über 3.000

Die Ergebnisse beim Notenbanktreffen in Jackson Hole haben vor dem Wochenende die Wall Street beflügelt und für neue Rekorde gesorgt. Das bringt dem DAX Schwung zu Wochenstart: Schon zu Handelsstart hat der die 12.400 Punkte überschritten, bis zum Mittag hält er sich bei 12.462 Punkten und Plus 0,5 %. Hinzu kommt ein guter ifo-Index. Der TecDAX überschreitet die 3.000 Punktemarke. Im Fokus sind Metro nach dem Haniel Ausstieg, Tesla nach widersprüchlichen Musk Aussagen und VW nach Neuigkeiten im Dieselskandal.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:31 min)
Veröffentlicht am 27.08.2018 um 12:49

Türkei Krise - Lira weiter im freien Fall - Börse spielt Pleite der Türkei durch

Viele sprechen schon von Türkei-Krise. Das bekommen die Banken zu spüren. Sieben Lira bekommt man derzeit für einen Euro. An der Börse wird überraschend eine Pleite der Türkei durchgespielt, obwohl das Thema kein neues ist. Neue US-Sanktionen könnten einen Staatsbankrott nach sich ziehen. Anleger verkaufen im großen Stil türkische Aktien und Staatsanleihen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:01 min)
Veröffentlicht am 10.08.2018 um 13:25

Börsenradio Märkte am Mittag, Fr. 10. Juli 2018 - türkische Lira Sorgen drücken DAX -1,5 %, Gewinnwarnung K+S, Tesla, Bechtle

Viele Börsenprofis sprechen schon von Türkei-Krise. Besonders die Banken sind unter Druck (Deutsche Bank -4 %, Commerzbank -2,5 %, BNP -3,7 %). Die türkische Lira ist weiter im freien Fall. An den Märkten wird das Szenario durchgespielt: was ist, wenn die Türkei pleite geht. Bis zum Mittag drückte die Türkei-Krise den DAX -1,5 % auf unter 12.500 Punkte. Besonders alle Bank-Aktien leiden darunter. Der IT-Dienstleister Bechtle kann von der Digitalisierungswelle profitieren. Tesla nach dem Musik-Tweet weiter unter Druck. Neue Gewinnwarnung von K+S.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:47 min)
Veröffentlicht am 10.08.2018 um 12:35
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht: DAX am Berichtsdonnerstag zum Einschlafen, Zahlen von Adidas, Telekom, Thyssen und Merck

Der DAX bewegt sich bis zum Nachmittag überhaupt nicht. Bewegung einzig in den Einzelwerten. Quartalszahlen kamen von der Deutschen Telekom, Merck, ThyssenKrupp und Adidas. Letztere dabei als Highlight mit dickem Plus in der Aktie. "Die Adidas Aktie, die geht heute sowas von durch dei Decke. Was würde der DAX heute ohne Adidas machen?"
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:32 min)
Veröffentlicht am 09.08.2018 um 12:14

Will Elon Musik Tesla wirklich von der Börse nehmen? - Oder ist das eine Attacke gegen Shortseller?

Mittlerweile wird die Tesla-Aktie wieder gehandelt. Nach der Twitter-Meldung von Elon Musk, dass er darüber nachdenkt, Tesla von der Börse zu nehmen, sprang die Aktie auf einen Schlag um 23 % an. Er erwägt, die Aktien für einen Stückpreis von 420 Dollar von der Börse zu nehmen. Doch was könnte hinter der Meldung des Börsenflüchtlings stecken?
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:54 min)
Veröffentlicht am 08.08.2018 um 12:54

Börsenradio Marktbericht, Mi. 8. Juli 2018 - DAX wenig Bewegung, Tesla Börsenflüchtling, E.ON, Münchner Rück, Fraport

Der DAX liegt bei 12.600 Punkten mit wenig Bewegung. Doch die Story des Tages ist die Idee von Elon Musk, Tesla von der Börse zu nehmen. Das Ergebnis bei der Münchner Rück lag mit 728 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (Vorjahr: 733). Den bereinigten Gewinn steigerte E.ON im 2. Quartal um 19 % auf 1,05 Mrd. Euro. Fraport wächst weiter kräftig. Die Erlöse stiegen im 1. Halbjahr 2018 um 13 % auf 1,53 Mrd. Euro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:08 min)
Veröffentlicht am 08.08.2018 um 12:19
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 7. Juni 2018 - starker DAX, schwache Postzahlen, Commerzbank Gewinn steigt, Zalando Zahlen

Am Dienstagvormittag erreichte der DAX 12.700 Punkte, er legte rund 1 % bis zum Mittag zu. Die Krisen werden erst mal ausgeblendet. Dafür treten Firmenmeldungen in den Vordergrund. Post: Wie erwartet nach Gewinnwarnung - Post mit Gewinneinbruch, Commerzbank überrascht positiv - unter dem Strich stand ein Gewinn von 272 Mio. Euro. Beiersdorf erhöht Prognose um 5 %. Zalando Aktionäre schreien und laufen weg.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:46 min)
Veröffentlicht am 07.08.2018 um 12:50

Börsenradio Marktbericht, DAX über 12.600 trotz Linde mit -10 % Fusion mit Praxair in Gefahr?, XING, Berkshire Hathaway

Zuerst konnte der DAX gut zulegen, dann gab es einen Dämpfer von der Industrie, der DAX steigt aber zum Mittag wieder über 12.600 Punkte. Im Hoch sogar auf 12.670 Punkte und das, obwohl alleine die Linde Aktie mit -10 % belastet. Denn die Fusion zwischen Linde und Praxair ist in Gefahr. Die US-Kartellbehörde FTC (FTC = Federal Trade Commission) will, dass noch mehr Unternehmensanteile verkauft werden. Das könnte knapp werden, denn nach deutschem Recht muss die Fusion bis 24. Oktober abgeschlossen sein. Gewinn bei Berkshire Hathaway ist um 69 % auf fast 7 Mrd. Dollar gestiegen. Eine Aktie kostet nun mehr als 300.000 USD. Bei XING stieg das operative Ergebnis um 18 % auf 33,4 Mio. Euro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:20 min)
Veröffentlicht am 06.08.2018 um 12:46

Börsenradio Marktbericht Fr. 13. Juli 2017 - Rekordvorgaben von der Nasdaq, Linde Fusion, Allianz mit neuer Strategie

Rekordvorgaben von der Nasdaq. Es gab am Freitag eine Vorfreude auf die beginnende Quartalssaison. Am Vormittag gewann der DAX bis zu 0,7 % auf 12.583 Punkte. Zum Mittag hin gab der DAX Kurs nach. Linde kommt mit der Fusion mit Praxair voran. Der japanische Konzern Taiyo Nippon Sanso übernimmt Geschäftsteile von Praxair für 5 Mrd. Euro. Allianz mit neuer Strategie: Hier soll ein neuer Masterplan von CEO Oliver Bäte im Herbst vorgestellt werden. Der Kunde soll in den Mittelpunkt gestellt werden.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:24 min)
Veröffentlicht am 13.07.2018 um 13:01

Börsenradio Marktbericht, Do. 12. Juli 2018 - Gerresheimer +11 %, Nordex Großauftrag, Fraport Reisezahlen, Südzucker halbiert

Der DAX kann am Donnerstagmittag bis zu 0,4 % auf 12.469 Punkte steigen. Der Handelskrieg schneit den Markt nicht weiter in Beschlag zu nehmen. Durch die Lockerung des EU-Zuckermarkts geht der Gewinn bei Südzucker auf die Hälfte zurück. Fraports Passagierzahlen stiegen im Juni um 10 %. Der Auftragseingang bei Nordex hat sich verdoppelt. Die Gerresheimer Aktie steigt nach den Zahlen um +11 %, der Verpackungsspezialist hat zwei neue Großaufträge und eine Übernahme.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:30 min)
Veröffentlicht am 12.07.2018 um 12:32

Börsenradio Marktbericht Fr. 6. Juli 2018 - Handelskrieg nächster Schuss, ThyssenKrupp Chef schmeißt hin, Airbus erwartet mehr

Nächster Schuss im Handelskrieg gefallen, China rüstet nach. DAX ist unbeeindruckt. Bis zum Mittag kann er sich noch leicht in der Pluszone halten, unterhalb von 12.500 Punkten. Aufgeben, Aufstand, aus für Hiesingier: Bei ThyssenKrupp schmeißt Vorstandschef Heinrich Hiesinger hin. Die Aktie kann teilweise +6 % zulegen. Airbus erwartet immer mehr Bestellung von kleineren und mittleren Passagierjets.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:32 min)
Veröffentlicht am 06.07.2018 um 12:55

Börsenradio Marktbericht, DAX +1,3 %, Autobauer springen an, BMW +5,3 %, Daimler und VW rund 4 % Plus, Linde +3%, Praxair

Der DAX ist in Richtung 12.500 Punkte unterwegs, denn die Autobauer bekamen eine gute Nachricht. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat mit den Chefs von BMW, Daimler und Volkswagen gesprochen. Er suche eine Lösung mit Deutschland und der EU. Vorschlag wären null Prozent Zölle, wenn auch die EU darauf verzichtet. Praxair und Linde sind ihrer geplanten Fusion einen Schritt nähergekommen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(0:00 min)
Veröffentlicht am 05.07.2018 um 12:29

Börsenradio Marktbericht, Mi. 4. Juli 2018 - China beherrscht Nachrichten, Micron Chip-stopp, Deutz Kooperation-stopp

Der DAX hatte bis zum Mittag kaum eine Bewegung gezeigt. Er pendelt um die Marke von 12.330 Punkten. Patentstreit: Micron darf keine Chips nach China importieren, die Aktien fallen -5 %. UMC dagegen steigen +5 %. Infineon leidet mit. Deutz beendet China Jointventure nach 11 Jahren. Deutz-Aktie zuerst 5 % im Plus und dann -5 % zum Mittag.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:14 min)
Veröffentlicht am 04.07.2018 um 13:08

Börsenradio Marktbericht, Mi. 20. Juni 2018 - DAX erholt sich, Oracle, SAP, GE, Siemens, FedEx, Post, Cannabis, Bitcoin

Der DAX kann sich bis zum Mittwochmittag mit 0,5 % leicht erholen auf rund 12.750 Punkte und das trotz der ständigen Nachrichten um den US Handelskrieg. GE fliegt aus dem Dow Jones. Hohe Frachtraten bescherten FedEx ein gutes Q4 Nettoergebnis von 1,13 Mrd. USD, das hilft auch der Post Aktie. Oracle steigerte seine Umsätze im Schlussquartal um sechs 6 % auf fast 40 Mrd. USD. Das hilft auch der SAP-Aktie. Keine guten Nachrichten für den Bitcoin, schon wieder räumen Hacker Bitcoin-Konten leer. Kanada erlaubt die Freigabe von Cannabis.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:50 min)
Veröffentlicht am 20.06.2018 um 12:30

Börsenradio Marktbericht, Di 19. Juni 2018 – DAX rutsch 200 Punkte ab, VW-Audi-Stadler Probleme, K+S Probleme, Tesla Probleme

Kein guter Tag an den Börsen. Fast alles unter Druck im DAX. Der DAX selbst ist zeitweise unter die Marke von 12.600 Punkten zu finden. (1,8 % auf 12.594 Punkte). Im Handelskrieg zwischen USA und China sind neuen Listen aufgetaucht was neu besteuert wird. K+S hat Probleme mit dem Kaliwerk Bethune in Kanada, die Aktie fällt 1,6 %. VW hat bei Audi nach der Verhaftung von Audi-Chef Stadler einen neuen Chef eingesetzt. VW verliert über 2 %. Tesla hat mit Sabotage zu kämpfen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 19.06.2018 um 12:55

Börsenradio Marktbericht, DAX 13.000 weg, Autobauer unter Druck, Audi-Chef Stadler verhaftet, Adidas, Evotec + Sanofi, Nordex

Der DAX verliert am Montagvormittag seine 13.000 Marke. Bis zum Mittag erreicht das Minus rund 1 % mit 12.890 Punkten. Audi-Chef Stadler wurde wegen des Dieselskandals vorübergehend festgenommen. Der Haftbefehl gegen Stadler wurde wegen Verdunklungsgefahr vollzogen. Evotec und der französische Pharmakonzern Sanofi wollen in Ihrem Joint Venture nach Medikamenten gegen Infektionskrankheiten forschen. Großauftrag für Nordex aus Spanien, insgesamt wird das Unternehmen 31 Turbinen mit einer Leistung von zusammen 95 Megawatt liefern. Wegen des schlechten Fußballspiels der deutschen Mannschaft gegen Mexiko verliert die Adidas Aktie 2 % an Wert.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 18.06.2018 um 12:37
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at