Dienstag, 23.10.2018 15:06:30

Weitere Beiträge mit Märkte - Redaktion

Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 23. Okt. 2018 - DAX startet Woche mit Minus, China bringt Gegenbewegung, Italien drückt

Wochenstart im DAX und der sah zunächst eigentlich gut aus. Grund waren gute Vorgaben aus Asien. Und da wären wir schon bei einem wichtigen Thema: China. Das andere wichtige Thema war dann auch der Grund, dass es doch nichts wurde mit der Gegenbewegung in den Kursen: Italien. Bis Börsenschluss verlor der DAX 0,3 % auf 11.524 Punkte und startet die Woche damit negativ. Sie hören unter anderem Jochen Stanzl, Thomas Timmermann, Dr. Martin Hüfner und Monika Rosen-Philipp.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:53 min)
Veröffentlicht am 23.10.2018 um 05:58

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 19. Okt. 2018 - Börsen fallen wieder, heute Verfallstag, Software AG und 2. Tag Gewinnmesse

Der DAX konnte die gute Stimmung zu Wochenstart nicht fortsetzen, sondern musste am Donnerstag den zweiten Tag in Folge abgeben. Zunächst sah es noch nach einem positiven Tag aus, dann überwog der Verkaufsdruck. Vor allem die Aktien von SAP und HeidelbergCement haben dazu beigetragen. Auch der ATX gab ab: -0,7 % auf 3.262 Punkte. Außerdem findet die Gewinnmesse in Wien statt, wir sind für Sie vor Ort und führen Gespräche mit Vorständen und Marktexperten. Hier erste Eindrücke.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:35 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 05:57

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 15. Okt. 2018 - Gegenbewegung oder weitere DAX Korrektur? Heute Dirk Müller im Interview

Der DAX beendete die Woche doch nicht mit einer Gegenbewegung, auch wenn es zunächst so aussah. Bis Börsenschluss war die Unsicherheit dann doch wieder zu groß: Schlusskurs im DAX -0,1 % auf 11.524 Punkte. Und das, obwohl die Wall Street gut eröffnete und von super Meldungen der Berichtssaison gepusht wurde. JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo überraschen jeweils mit Milliardengewinnen. Außerdem gab es den Börsengang von Knorr Bremse. Sie hören unter anderem Wall Street Experte Markus Koch und Tech Experte Thomas Rappold.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:44 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 05:19
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 12. Okt. 2018, DAX bremst -1,5 % runter auf 11.539, Bayer +4 %, Apple steigt bei Dialog ein

Der Dow startet im Minus, der DAX rutscht weiter ab: -1,5 % auf 11.539 Punkte, MDAX ähnlich -1,4 % ebenso der ATX mit -1,5 %. Bayer kann 4 % dazu gewinnen, Bayer erhält eine neue Chance im Glyphosat-Urteil - wird es gekippt? Die Aktien von Dialog Semiconductor sind der Renner, hier kauft sich Apple ein. Heute im Programm: Björn Drescher macht sich "Fondsgedanken", Bastian Bosse: "Skepsis im Markt ist ein Grundnahrungsmittel", unser Problem? - Der "Dollar Doom Loop!" und CEO von Agrana stellt sich: Gewinn bricht zum Halbjahr über 50 % ein.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(19:16 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 05:23

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 11. Okt. 2018 - Nervosität bleibt hoch, DAX fällt unter 11.800, Einstieg oder fallendes Messer?

Die Nervosität im Markt bleibt weiter hoch. Das zeigte auch der Mittwoch, wo der DAX wieder den Rückwärtsgang einlegte. Ganze 2,2 % Minus auf 11.713 Punkte. Damit ist auch die 11.800 Punktemarke unterschritten. Themen des Tages waren Italien, der IWF, der Brexit und die Dieselfahrverbote in deutschen Städten. Im Fokus waren Nordex und GEA als Gewinner und Verlierer, außerdem Ahlers und Crop Energies, wo jeweils der Vorstand im Börsenradio Interview zu hören ist. Außerdem: Bastian Bosse, Daniel Bernecker und Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:37 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 05:23

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 9. Okt. 2018 - DAX gibt 12.000 Punktemarke ab, Wirecard bricht ein, IWF und Weltbank Treffen

Der DAX startet die Woche nicht gut, die Stimmung hat sich erneut verschlechtert. Der DAX schloss den Montag bei 11.947 Punkten mit Minus 1,4 % und gibt damit die 12.000 Punktemarke ab. Ist das nun die Einstiegschance? Stefan Albrech begründet, warum er optimistisch ist. Was ist an der Wall Street nach dem Feiertag für eine Entwicklung zu erwarten? Im Fokus sind unter anderem Wirecard, wo der Kurs einbricht und Technotrans, wo der Vorstand im Interview Rede und Antwort steht.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:16 min)
Veröffentlicht am 09.10.2018 um 05:14
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Börsenradio Marktbericht Märkte am Morgen Mo. 8. Okt. 2018 - US-Wirtschaft boomt weiter, Zinsangst wird konkreter

Die US-Arbeitsmarktdaten für September haben die Börsen zuletzt ins Minus getrieben. Anleger befürchten nun einen schnelleren Anstieg der Leitzinsen - und es gibt ine zunehmend interessante Alternative zu Aktien. DAX -1,08 % auf 12.111 Punkte Größter DAX-Verlierer: RWE. Heute im Programm: Sascha Flach zu den gestiegenen Renditen der US-Bonds. Florian Gast von Dell im Interview, Henning Padberg von Nordea und Jan Vormor - Investment Specialist.
Beitrag: Brian Morrison Beitrag hören
(16:39 min)
Veröffentlicht am 08.10.2018 um 06:53

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 1. Oktober 2018 - Italien drückt den DAX, Crashmonat Oktober oder Hoffnung auf Jahresendrallye?

Der DAX beendet die Woche schwach: Minus 1,5 % auf 12.247 Punkte. Gründe gibt es unterschiedliche, am meisten drückt aber Italien, wo das Thema Schuldenkrise zurückzukehren scheint. Dazu hören Sie Thomas Timmermann von der Commerzbank. Im Fokus: ThyssenKrupp nach Aufspalteplänen, Tesla mit Turbulenzen um Elon Musk, Knorr-Bremse mit Börsengang und OTRS mit Zahlen. Hier hören Sie den Vorstand im Interview.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:01 min)
Veröffentlicht am 01.10.2018 um 05:06

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 25. Sept. 2018 - Draghi drückt die Stimmung, kann sich der DAX heute wieder fangen?

Der DAX verliert zu Wochenstart 0,6 % auf 12.351 Punkte. Grund ist unter anderem eine Aussage Mario Draghis. Apropos Notenbank: in dieser Woche kommt noch das Protokoll der japanischen Notenbank und die Zinsentscheidung der Fed. Außerdem werden heute die neuen US-Zölle gegen chinesische Waren wirksam. Im Fokus ist DAX-Neuling Wirecard, die Autobauer, Gerry Weber und der Ölpreis. Sie hören unter anderem Robert Halver und Wolfgang Juds.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:55 min)
Veröffentlicht am 25.09.2018 um 05:07
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 18. Sept. 2018 - DAX verliert zu Wochenbeginn, Trump verschärft Handelsstreit

Gute Nachricht zu Wochenstart: die 12.000 hält. Schlechte Nachricht: die 12.100 ist wieder weg und wer darauf gehofft hat, dass die gute Entwicklung von vor dem Wochenende weitergeht, der lag falsch. Schlusskurs im DAX: 12.096 Punkte und -0,2 %. Grund ist Donald Trump, der den Handelsstreit mir China wieder verschärft. Dazu hören Sie Burkhard Wagner. Im Fokus sind die Autobauer, außerdem AlzChem nach Zahlen, DEFAMA mit Zukäufen und B+S in der aktuellen Situation mit der Lage der Banken. Außerdem haben wir für Sie erste Eindrücke vom Deutschen Derivatetag in Frankfurt.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:25 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 05:59

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 7. Sept. 2018 - DAX verliert die 12.000, Commerzbank den DAX und Bitcoin verliert 1.000 Dollar

Die 12.000 ist weg! Der DAX hat lange gekämpft, dann dreht die Wall Street in Minus und riss den DAX mit. Schlussstand: 11.955 Punkten mit -0,7 %. Versorger wurden gelobt. Autobranche unter Druck. Die neuen Index-Regeln wirbeln die gesamte DAX-Familie mit DAX, MDAX, TecDAX und SDAX durcheinander. Heute im Programm für Sie: Warum fällt Bitcoin und Co so stark? Friedrich Bensmann: "Nur ca. 20 % aller weltweiten Länder-Indizes haben Beta-Rückenwind. Otto Wiemann: "Jeder US-Präsident, der Halbzeit-Wahlen gewinnen will, braucht einen günstigen Benzinpreis - jetzt Put Optionen kaufen?"
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:17 min)
Veröffentlicht am 07.09.2018 um 05:54

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 6. Sep.2018: DAX fällt weiter, Bayer im Interview, heute Forum Financials und Sauren Award

Der DAX rutscht weiter nach unten durch: am Mittwoch fällt er bis Börsenschluss 1,4 % auf 12.040 Punkte. Noch hält aber die 12.000 Punktemarke. Einer der Belastungsfaktoren war die Bayer Aktie nach den Halbjahreszahlen. Sie hören dazu einen Ausschnitt unseres Interviews. Außerdem eine Markteinschätzung von Robert Halver und eine Analyse von Heiko Thieme zur Deutschen Bank und der Commerzbank, die wohl beide demnächst wichtige Indizes verlassen müssen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:14 min)
Veröffentlicht am 06.09.2018 um 05:07
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 5. Sept. 2018 - Wall Street bringt nicht die nötigen Impulse, DAX fällt weiter, heute Bayer

Wer Hoffnung hatte, dass die Rückkehr der Amerikaner in den Markt dem DAX die nötigen Impulse bringen könnte, der hatte sich getäuscht: auch die Wall Street eröffnete im Minus und der DAX verlor weiter. Schlusskurs: 12.210 Punkte und -1,1 %. Im Laufe des Tages sah es aber auch schon schlechter aus. Halbjahreszahlen kamen von der Deutsche Grundstücksauktionen AG und Zumtobel. Außerdem im Fokus: die türkische Lira, Dialog Semiconductor und Nordex.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:27 min)
Veröffentlicht am 05.09.2018 um 05:54

Bösenradio Märkte am Morgen 3. Sept. 2018 - August endet mit Minus im DAX, remember to come back in September?

Sowohl die Woche als auch der Monat August enden mit Minus. Der DAX verlor am Freitag 1 % auf 12.364 Punkte. Der August war geprägt von Einzelstorys wie Conti, Wirecard und Bayer, Währungen im Tradingstrudel wie die türkische Lira, aber vor allem Donald Trump und sein Handelskonflikt. Das war es wohl auch, was am Freitag die Stimmung verdorben hat. Dazu hören Sie eine Analyse von Carsten Klude. Zahlen kamen mit Vonovia noch einmal aus dem DAX. Sie hören dazu ausschnitte eines Börsenradio Interviews.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:16 min)
Veröffentlicht am 03.09.2018 um 05:59

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 31. Aug. 2018 - DAX macht nichts aus US-Rekorden, ändert sich das am letzten Augusttag?

Der DAX geht am Donnerstag wieder in den Rückwärtsgang. Schlusskurs 12.494 Punkte mit -0,5 % und damit ist die 12.500 dahin. Selbst die 12.400 hat zwischenzeitlich gewackelt, aber dann doch gehalten. Zur DAX Charttechnik hören Sie Dr. Gregor Bauer. Halbjahreszahlen kamen unter anderem von Fielmann und Salesforce. Außerdem von Vita 34 und Warimpex, wo Sie jeweils den Vorstand im Interview hören.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:16 min)
Veröffentlicht am 31.08.2018 um 05:10
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 20. Aug. 2018 - wie startet die Börse nach ruhigerem Wochenschluss? Analyse von Mojmir Hlinka

Der Wochenschluss an den Börsen verlief wieder etwas ruhiger. Zumindest im Gegensatz zu den Verwerfungen zuletzt. Minus blieb dennoch. Der DAX schloss bei 12.211 Punkte und -0,2 %. Gesprächsthema bleibt nach wie vor die Türkei, allerdings stabilisieren sich die Börsen und die Währungen. Dazu hören Sie Vermögensverwalter Mojmir Hlinka. Im Fokus sind unter anderem Tesla und VW, aber auch das Aktienthema der Woche: Bayer.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:46 min)
Veröffentlicht am 20.08.2018 um 05:51

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 16. Aug. 2018 - keine Erholung an den Börsen, DAX verliert deutlich, Leoni-Vorstand enttäuscht

Doch keine Erholung an den Börsen. Nachdem es am Vormittag eher nach Erholung aussah, verlieren fast alle Börsen weltweit an Boden und auch der DAX gibt deutlich nach: -1,6 % auf 12.163 Punkte. Und das, obwohl bei der türkischen Lira am Mittwoch mal etwas Ruhe war. Leoni war einer der größten Verlierer des Tages, im Interview erklärt der Vorstand, warum er enttäuscht über die Marktreaktion ist. Außerdem hören sie die Vorstände von LPKF und FORTIS, sowie Analysen von Jochen Stanzl und Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:08 min)
Veröffentlicht am 16.08.2018 um 05:32

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 2. Aug. - DAX startet August negativ, heute Interviews zu Conti, Morphosys, OMV, AMAG

Der DAX startet den August mit Minus: -0,5 % auf 12.737 Punkte. Es gab eine Menge zu verarbeiten an der Börse: einen Berichtsmittwoch im DAX und natürlich die Zahlen von Börsen Superstar Apple. Dazu hören Sie Aktienexperte Lars Erichsen. Des weiteren Ausschnitte unserer Interviews zu den Zahlen von Infineon, Osram und Norma Group. Zahlen kamen außerdem von VW. In der Analyse Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:35 min)
Veröffentlicht am 02.08.2018 um 05:52

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 31. Juli 2018 - DAX verliert 12.800 Punktemarke, heute Vorstände von Fresenius und Erste Group

Der DAX startet die Woche nach schwächeren Vorgaben der Wall Street auch etwas schwächer. Er konnte aber letzte Woche auch deutlich zulegen, sodass ein Durchatmen normal ist. Stefan Albrech bleibt aber optimistisch. Zahlen kamen unter anderem von Palfinger, wo sich der Vorstand im Börsenradio äußert. Außerdem rückt Gold in den Fokus, dazu hören Sie Eugen Weinberg, Leiter der Rohstoffanalyse der Commerzbank. Zudem den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten und leidenschaftlichen Börsianer Dr. Günther Beckstein zu seiner aktuellen Strategie.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:02 min)
Veröffentlicht am 31.07.2018 um 05:09

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 25. Juli 2018 - reagiert der DAX auf Trump und Juncker oder wartet er noch auf die EZB heute?

Nach dem gut gelaufenen Dienstag gab der DAX am Mittwoch wieder etwas ab: Minus 0,9 % auf 12.579 Punkte. Das liegt aber auch daran, dass die Anleger grundsätzlich eher abwarten. Nämlich auf 2 Termine: Die EZB Sitzung am Donnerstag und natürlich das Treffen von Donald Trump und JeanClaude Juncker. Dazu hören Sie Heiko Thieme und Jochen Stanzl. Gewinner im DAX ist Linde nach guten Quartalszahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:48 min)
Veröffentlicht am 26.07.2018 um 05:04

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 23. Juli 2018 - DAX gibt zu Wochenschluss alle Wochengewinne ab - wird die neue Woche besser?

Wer Hoffnung hatte, dass der DAX in dieser Woche durchstarten kann, der hat sich geirrt. Es ging im Laufe der Woche zwar etwas hoch, aber mit Wochenschluss hat der DAX alles Plus wieder abgegeben. Mögliche Gründe: es war kleiner Verfallstag. Außerdem hat Trump den Handelskrieg verbal wieder verschärft. Es könnte aber auch die Charttechnik mit hineinspielen, dazu Hören Sie Achim Matzke, Leiter der technischen Analyse der Commerzbank. Außerdem muss der Markt nach wie vor eine Vielzahl an Quartalszahlen verarbeiten, dazu unter anderem Mojmir Hlinka aus Zürich. Der DAX gab am Freitag ab und schloss bei 12.561 Punkten mit Minus 1 %, Verlierer des Tages war ThyssenKrupp.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:51 min)
Veröffentlicht am 23.07.2018 um 05:12

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 20. Juli 2018 - DAX geht die Puste aus, heute Mojmir Hlinka und Achim Matzke im Interview

Dem DAX geht am Donnerstag die Puste aus. Bis Börsenschluss verlor er 0,6 % auf 12.686 Punkte. Kann man das aus charttechnischer Sicht erklären? Dazu Chartanalyst Martin Utschneider. Quartalszahlen kamen aus dem DAX von SAP und unter anderem von Adva und Villeroy & Boch, wo jeweils die Vorstände zu Wort kommen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:13 min)
Veröffentlicht am 20.07.2018 um 07:22

Börsenradio Märkte am Morgen, Do. 12. Juli 2018 - DAX beendet kleine Rallye -1,5 %, Thyssen (-4 %), auch Öl unter Druck

Der DAX fällt wieder unter 12.500 Punkte. (DAX -1,53 % auf 12.417 Punkte) Eine neue Drohung der US-Regierung weitere Strafzölle auf chinesische Produkte im Wert von 200 Mrd. USD zu erheben kommt nicht gut an. Nato-Gipfel: Trump auf Konfrontationskurs. Euro, Edelmetalle Ölpreis und Stahlwerte unter Druck. Steinhoff hat ein Verfahren gestartet, um bis zum 20. Juli die Zustimmung der Gläubiger zu einem Restrukturierungsplan zu erhalten. Die heutigen Interviews: Neue Perspektiven (aus Brüssel) und Alternativen für CropEnergies. Heiko Thieme: "So schön kann eine Korrektur sein!" - aber wann und wie Nachkaufen? Und Stefan Scheurer von Allianz Global Investors zum Handelskrieg aus China.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(15:14 min)
Veröffentlicht am 12.07.2018 um 05:31

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 3. Juli 2018 - DAX hat zu seinem 30. Geburtstag nichts zu feiern, Regierungschaos verunsichert

Der DAX hat an seinem 30. Geburtstag nichts zu feiern: -0,55 % auf 12.238 Punkte. Der ATX verliert -0,8 %. Autobauer wehren sich gegen geplante Strafzölle. Tesla jetzt ein "richtiges Autounternehmen." Fielmann weiter unter Druck! Heute im Programm Jochen Stanlz von CMC, Agrarius Jahreszahlen 2017: Die Ernte 2018 startet jetzt, Fritz Mostböck: ATX 2018 positive Abkoppelung.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:17 min)
Veröffentlicht am 03.07.2018 um 05:27

Börsenradio Märkte am Morgen - schlechte Stimmung, nicht nur wegen deutschem WM-Aus, DAX fällt unter 12.200 Punkte

Die Stimmung im Markt hat sich weiter verschlechtert: der DAX verlor am Donnerstag 1,4 % auf 12.177 Punkte und hat damit auch die 12.200 Punktemarke unterschritten. Nicht gerade für bessere Laune gesorgt hat das WM-Aus der deutschen Fußball Nationalmannschaft, worunter vor allem Adidas leidet. Deutlich verloren hat auch Osram nach Prognoseanpassung und Zumtobel nach schwachen Jahreszahlen. Hierzu hören Sie den CFO Thomas Tschol im Interview. Außerdem: Jochen Stanzl, Carsten Roemheld und ein Wikifolio Top Trader.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:43 min)
Veröffentlicht am 29.06.2018 um 05:03
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at