Mittwoch, 24.04.2019 17:00:53

Weitere Beiträge mit Arnd Zinnhardt

Seite:  1  2  3

Anzeige

Software AG: Wachstum in Q3, Prognose bestätigt, aber: "wir glauben an das obere Ende, alles andere wird Q4 zeigen"

Die Software AG wächst in Q3 2018: 7 % Umsatzplus, 29 % Lizenzenplus, EBIT +8 %, Operative Ergebnismarge 30,5 %, Nettoergebnis +13 Prozent. CFO Arndt Zinnhart: "Q3 ist in jeder Hinsicht ein sehr gutes Quartal." Vor allem IoT zeigt erneut starkes Wachstum: Umsatz +144 Prozent. Außerdem wurde erneut zugekauft. "Akquisitionen sind ein wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie." Die Prognose wurde bestätigt, mit dem Hinweis auf das obere Ende der Spanne. Hätte man die Prognose nicht auch anheben können? "Lassen Sie uns das wichtigste Quartal des Jahres bearbeiten, abschließen, und dann schauen wir, wo wir herausgekommen sind."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:32 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 11:42

Software AG Gewinnplus in Q2 2018 - CFO Zinnhardt: "Wir sind fest davon überzeugt, dass sich das dynamische Wachstum fortsetzt"

Die Software AG zeigt in den Q2 2018 Zahlen ein Gewinnplus: 52,2 Mio. Euro EBIT nach 48,1 Mio. im Vorjahr, 9 % Plus. Analysten waren von einem Gewinnrückgang ausgegangen. Grund sind vor allem die ansteigenden Einnahmen im Lizenzbereich. Die Aktie gibt dennoch nach. Im Interview erklärt CFO Arnd Zinnhardt, wie die Zahlen für Investoren richtig zu interpretieren sind, spricht über den neuen CEO Sanjay Brahmawar, mögliche Akquisitionen und den Ausblick in die Zukunft: "Wir sind fest davon überzeugt, dass sich das dynamische Wachstum fortsetzen wird".
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 18.07.2018 um 13:10

Software AG Q1 2018: Mehr Potenzial mit IoT und Cloud Geschäft - "Der Bereich, der die Zukunft am meisten beeinflussen wird"

Die wichtigste Meldung der Q1 Zahlen 2018 der Software AG: die Prognose im Bereich IoT und Cloud wird angehoben. Statt einem erwarteten Wachstum von +70 bis +100 % auf +100 bis +135 %. "Der Bereich, der die Zukunft am meisten beeinflussen wird." Die Börse reagierte zunächst jedoch negativ auf die Gesamtzahlen: der Umsatz sinkt 9,4 % auf 186,6 Mio. Euro, beim EBITA geht es 9 % runter auf 51,2 Mio. Hier spielen aber auch Währungseffekte eine Rolle. Die Marge aber steigt auf 27,4 %. "Der Markt versteht, wie er die Zahlen zu interpretieren hat." CFO Arnd Zinnhardt erklärt im Interview die angehobene Prognose, das Potenzial der Aktie und die Zukunft der Digitalisierung. "Ein Thema, das die Welt verändern wird."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:18 min)
Veröffentlicht am 16.04.2018 um 14:59
Seite:  1  2  3

Anzeige

CFO Arnd Zinnhardt: Digitalisierung ist eine Zeitenwende - "eine neue Welle für die Software AG" - Jahreszahlen 2017

Die Software AG rechnet 2018 bei der Digitalisierung (IoT) und bei den Cloud-Umsätzen mit einem Wachstum zwischen 70 % und 100 %. Beide Bereiche werden ab sofort getrennt ausgewiesen. Die Software AG wird stark von der US-Steuerreform profitieren. Das Ergebnis je Aktie blieb 2017 mit 2,38 € gleich. Der Umsatz kletterte um 2 % auf knapp 880 Mio. €.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:05 min)
Veröffentlicht am 25.01.2018 um 12:49

Software AG: Prognose angehoben - CFO Zinnhard: darum muss man sich mit der Aktie auseinandersetzen

Die Software AG hebt zu den Quartalszahlen Q2 2017 die Prognose an: Der Korridor für die operative Marge ist jetzt 31 bis 32 %, davor 30,5 bis 31,5 %. Einer der Gründe war das gute Wartungsgeschäft. Die Aktie zeigt sich volatil nach den Zahlen. CFO Arndt Zinnhard: "Jeder Investor, der am Thema Industrie 4.0 partizipieren möchte, muss sich mit unserer Aktie auseinandersetzen."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:57 min)
Veröffentlicht am 18.07.2017 um 13:53

Software AG Q1 2017: Ergebnis sinkt wegen Investitionen - CFO Zinnhardt: "Der Fokus liegt auf der Zukunft"

Die Software AG profitiert in Q1 2017 von der zunehmenden Digitalisierung, das Segment Digital Business Platform wächst 18 %. Der Gesamtumsatz ist allerdings leicht rückläufig und auch das Ergebnis sinkt um 2 % auf 27,3 Mio. Euro. Grund sind Investitionen in die Zukunft. CFO Arnd Zinnhardt: "Wir legen den Fokus auf Investitionen. Das Hauptaugenmerk und der Treiber für die Aktie wird das Digitalgeschäft sein."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:15 min)
Veröffentlicht am 21.04.2017 um 12:52
Seite:  1  2  3

Anzeige

Software AG erhöhte Prognose - Aktie + 8 % - auch Google zählt zu den Kunden

Die Software AG verdiente gut im ersten Halbjahr 2016: Das operative Ergebnis legte um 15 % auf 56 Mio. Euro zu. Das Nachsteuerergebnis konnte im zweiten Quartal 2016 um mehr als 40 % gesteigert werden. Was ist das neue Go-to-Market-Modell der Software AG? Was kann die Software AG liefern, was Google braucht?
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:52 min)
Veröffentlicht am 14.07.2016 um 14:06

Software AG mit Gewinnsprung und übertroffenen Erwartungen in Q1 – Warum bleibt die Prognose für 2016 gleich?

Die Software AG hat ihre vorläufigen Zahlen für Q1 2016 bestätigt. Auch beim Nettogewinn konnten die Erwartungen der Analysten übertroffen werden mit plus 57 % auf 29,5 Mio. Euro. Die Prognose für 2016 wurde bestätigt. Warum traut man sich (noch) keine Anpassung zu? "Wir wollen nicht kurzfristig den Aktienkurs nach oben treiben, sondern eine langfristige Entwicklung unterstützen."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:47 min)
Veröffentlicht am 26.04.2016 um 15:31

Software AG legte nach Jahreszahlen +15% zu – starkes Q4 2015

Für das Aktienplus an der Börse gibt es mehrere Gründe: Umsatzwachstum auf der digitalen Seite (Sparte DBP), positives Wartungsgeschäft und eine bessere operative Marge über Plan. Der erzielte Gewinn vor Zinsen und Steuern stieg um 12 % im 4. Quartal 2015 auf 80,1 (Vj. 71,4) Millionen Euro und im Gesamtjahr um 19 % auf 209,4 (Vj. 176,0) Millionen Euro. Mit Übernahmen 2016 will die Software AG vorsichtig umgehen.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 19.01.2016 um 12:38
Seite:  1  2  3

Anzeige

Software AG – Delle vorbei? – Gewinnplus 40 % - neue Übernahmen immer möglich

Unterm Strich legte der Gewinn im 2. Quartal 2015 um 40 % auf 20 Mio. Euro zu. Die Software AG ist wieder zurück auf Wachstumskurs, die Aktie sprang teilweise 8 % an. "Die Software AG ist "Value orientiert": Aktienrückkauf, EBIT-Wachstum, höhere Dividende, besseres Wartungsgeschäft."
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:28 min)
Veröffentlicht am 23.07.2015 um 13:42

Vorstandsinterview Software AG: Zur Kapitalherabsetzung, neue Bereiche, Kostensenkungen, gutes Geschäft mit Wartungsverträgen

Es läuft wieder gut bei der Software AG im 1. Quartal 2015: Es gab ein gutes Geschäft mit Wartungsverträgen, die das Ebitda auf 48 Mio. Euro nach 43 Mio. vor einem Jahr anhoben. Warum will die Softwareschmiede rund 8 Mio. zurückgekaufte eigene Aktien einziehen, das Grundkapital schrumpft damit um 9 %. Aus Business Process Excellence wird Digital Business Plattform und aus ETS wird Adabas & Natural.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:42 min)
Veröffentlicht am 29.04.2015 um 13:32

Q4/2014 bei der Software AG: Das BPE-Segment soll 2015 deutlich wachsen!

Und das quittierten die Anleger am Mittwochmittag mit einem Plus von 3 %. Der Software AG-Nettogewinn erreichte 2014 insgesamt 111 (Vj. 134,0) Mio. Euro. Der Gewinn pro Aktie lag bei 1,39 (Vj. 1,60) Euro. Fazit des Jahres 2014: Die Delle aus dem 1. Halbjahr konnte nicht aufgeholt werden. Der Netto-Gewinn stieg im 3. Quartal 2014 um 1% auf über 47 Mio. Euro.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:10 min)
Veröffentlicht am 28.01.2015 um 13:05
Seite:  1  2  3

Anzeige

Vorstandsinterview Software AG Q3/2014– Gleichstand oder Wendepunkt erreicht?

IFRS-Zahlentabellen sind lang: In der Spalte Nettoergebnis 3/2014 sind 30,4 Mio. Euro nach 31,1 Mio. zu finden. Im Vergleich zum Vorquartal hat sich das Ebit sogar fast verdoppelt. Herr Zinnhardt wo ist genau der Wendepunkt? Das Credo der Software AG ist: Transformation zum digitalen Unternehmen!
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 29.10.2014 um 09:02

Vorstandsinterview Software AG: "Quartalsberichterstattung ist kontraproduktiv" (Teil 2)

CFO Arnd Zinnhard: "Bei der Cloud werfen die Analysten leider die gesamte IT-Landschaft in einen Topf. - Das Problem sind die Quartalsberichterstattungen. Die Quartalsberichterstattung ist kontraproduktiv für die langfristige positive Entwicklung des Geschäftsmodells." Nach der Gewinnwarnung im Juli 2014 brachen Aktien um 20 % ein.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:38 min)
Veröffentlicht am 28.07.2014 um 09:53

Software AG nach Gewinneinbruch: "Wir haben keine Übernahme-Gespräche" – "wir haben keine Cloud-Devizite", denn ...

Im Interview bestätigt CFO Arnd Zinnhard, dass die Software AG derzeit "keine Übernahme Gespräche führt. Die Software AG sei auch nicht angeschlagen, und habe keine Cloud-Devizite." Bei der Cloud werfen die Analysten leider die gesamte IT-Landschaft in einen Topf. Nach der Gewinnwarnung im Juli 2014 brachen Aktien um 20 % ein, hören Sie die Gründe im 1. Teil des Interviews.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:12 min)
Veröffentlicht am 25.07.2014 um 14:56
Seite:  1  2  3

Anzeige

Vorstandsinterview Software AG - "Wir müssen uns in unserer Branche immer wieder neu erfinden!"

CFO: "Die Branche entwickelt sich extrem schnell voran, wer stehen bleibt, fällt massiv zurück. Wir haben uns immer wieder neu erfunden und das geht auch nur durch Akquisitionen. Z.B.: Unser BPE-Segment war 2005 noch nicht existent, heute machen wir 2/3 des Umsatzes damit. Der Gewinn je Aktie verringerte sich in Q1/2014 auf 23 Cent nach 32 Cent vor einem Jahr. Warum wird das SAP-Geschäft verkauft?
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 02.05.2014 um 09:39

Software AG verdiente 2013 weniger - dafür Investitionen in Vertrieb, Konzernumbau und ...

… auf dem Weg zum Marktführer? Der Umsatz und der Gewinn waren im 4. Quartal 2013 zwar insgesamt weiter rückläufig, aber die Investitionen in den Vertrieb lohnen sich. Größtes Wachstum gibt es im Segment Geschäftsprozesse-Software (BPE). Der Umsatz 2013 sank auf 972,7 Millionen Euro von zuvor über 1. Mrd. Euro. Das Ebit nahm auf 205 von 248 Mio. Euro ab.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:18 min)
Veröffentlicht am 28.01.2014 um 11:03

Vorstandsinterview: Software AG mit Gewinneinbruch und neue Rekorde in einem

Auf der einen Seite wird das traditionelle Datenbankgeschäft (ETS) bei der Software AG weniger, auf der anderen Seite erreichte der Bereich "Business Process Excellence (BPE)" einen neuen Rekord, deutlich über der 100-Millionen-Euro-Marke. Der Überschuss schrumpfte im 3. Quartal um knapp ein Viertel auf 31 Mio. Euro. Die Prognose wurde bestätigt.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:56 min)
Veröffentlicht am 24.10.2013 um 12:25

Software AG: Viel investiert, 3 Übernahmen, trennt sich von margenschwachem Geschäft in H1/2013

Bei der Software AG ging es im 1. Halbjahr 2013 nach unten, sowohl im Umsatz als auch im Gewinn. Er brach um 23 % auf rund 30 Millionen Euro ein. Zum einen muss man hier Investition berücksichtigen, zum anderen lag es an der Neuausrichtung des Consulting-Geschäfts.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:37 min)
Veröffentlicht am 25.07.2013 um 09:55

Software AG setzt auf den massiven Wandel in der gesamten IT-Branche

CFO: "Was wir im Augenblick erleben, ist eine Kumulation einzelner Megatrends in einer Form, die wir wahrscheinlich in der IT-Branche in den letzten 30 Jahren nie gesehen haben." Im Interview erklärt CFO Arnd Zinnhard die gewaltigen Veränderungen. Das 1. Quartal 2013 kann man zusammenfassen mit: Mehr Umsatzwachstum, mehr Kosten, weniger Gewinn. Der Nettogewinn nach Steuern erreichte 27,2 (Vj. 35,9) Millionen Euro.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:06 min)
Veröffentlicht am 25.04.2013 um 09:37

Jahreszahlen Software AG - Ist der Bereich BPE die "neuen PS für die Bilanz"?

Der Umsatz der Software AG ging leicht 2012 zurück. Mit rund 1,05 Milliarden Euro ist aber das Gesamtjahresziel erreicht worden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sank von 269 Millionen auf 248 Millionen Euro. Grund sind hohe Investitionen.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:47 min)
Veröffentlicht am 29.01.2013 um 10:15

Software AG: "In 6 Monaten sehen die Zahlen ganz anders aus"...,

..so CFO Arnd Zinnhardt, denn die Software AG investiert jetzt viel in den Ausbau des Vertriebs und in die Entwicklung für Software. Im 3. Quartal 2012 fiel der Gewinn vor Zinsen und Steuern von 72 Millionen auf 61 Millionen Euro.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:42 min)
Veröffentlicht am 30.10.2012 um 11:53

Q2/2012 - Software AG zurück zur alten Stärke

Die Software AG hat zurückgefunden zur alten Stärke, mit ordentlichem Lizenzplus, teilweise von bis zu um 46 %, (z.B. im Bereich Business Process Excellence). Das sieht man am Gesamtumsatz von Plus von 16 % auf 175,5 Mio. Euro. Beim Nettogewinn blieb der Schub aus, denn der Vertriebsausbau drückten den Gewinn.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:40 min)
Veröffentlicht am 24.07.2012 um 09:09

Quartalszahlen - Software AG: Amerika als Wachstumstreiber

Wachstum im BPE-Lizenzgeschäft, ein Anstieg des Produktgeschäfts und die Ergebniswende im Beratungsgeschäft der IDS Scheer haben die EBIT-Marge der Software AG im Berichtsquartal auf 26,2 % gehoben. Woher kommt das Wachstum aus dem Bereich BusinessProcessExcellence? Was wurde im Beratungsgeschäft anders gemacht?
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 27.10.2011 um 13:51

Software AG: Ende der Wachstumsstory? - Oder so gut wie noch nie?

Die Aktie der Software AG verzeichnete Mitte Juni 2011 nach schwachen vorläufigen Quartalszahlen herbe Kurseinbrüche. Ein starker Rückgang der Aktie um 30 % innerhalb weniger Tage war die Folge. Was waren die Gründe dafür. Das Geschäft brummt, der Gewinn soll im 2. Halbjahr um 10 bis 15 % steigen.
Herr Arnd Zinnhardt (CFO Software AG) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:01 min)
Veröffentlicht am 28.07.2011 um 08:51
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at