Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

#12 (OeKB2) Sustainable Finance Framework: "Grün und sozial bedeuten keine Einbußen der Rendite mehr, ganz im Gegenteil! 08.11.21


Der österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit Nastassja Cernko, Nachhaltigkeitsmanagerin der Österreichischen Kontrollbank Kreditinstitutsgruppe. Das Sustainable Finance Framework der OeKB sind verpflichtenden Leitlinien für die Begebung von nachhaltigen Anleihen und klaren Vorschriften für die Verwendung der daraus erzielten Erlöse Kapital. Das Framework basiert auf den Green Bond- und Social-Bond-Principles sowie den Sustainability Bond Guidelines der ICMA. "Wir machen alles transparent", sagt Cernko, "dabei werden vier Prozessschritte eingehalten: Use of Proceeds, Project Evaluation and Selection, Managament of Proceeds, sowie das Reporting." Die OeKB wirke in elf Projektkategorien (sieben grüne, vier soziale). Sozial und Grün müssten immer Hand in Hand gehen. All dies sei auch in den Leitlinien definiert. "Die Emissionen haben sich im Bereich Sustainable Green und Social Bonds im Gegensatz zur Vorperiode um 57 Prozent gesteigert, wir sind aktuell bei rund 800 Mrd. Dollar. Aufgrund der Daten sieht man, dass sich nachhaltiges Investment auszahlt."

Dauer: 00:23:46 https://open.spotify.com/episode/2ml6MLM8Nsr0Fsck23yT2q


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2021
Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo