Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

#10 (EAM2) Erste Asset Management - Der Öko-Pionier - fördert Umweltprojekte gemeinsam mit dem WWF 21.10.21


Die Erste Asset Management hatte schon in Nachhaltigkeit investiert, als es diesen Begriff noch gar nicht gab. Vor 20 Jahren wurde der erste Umweltaktienfonds Österreichs aus der Taufe gehoben. Seit 15 Jahren besteht eine Zusammenarbeit mit dem World Wide Fund For Nature (WWF). Der WWF, das ist die größte Natur- und Umweltschutzorganisationen der Welt mit dem Panda im Logo. Zusammen mit dem WWF werden Anlageentscheidungen in einem besonderen Verfahren unter Beiziehung eines Umweltbeirats getroffen. Fondsmanager Clemens Klein: "Seit Beginn dieser Kooperation wird ein Teil der Management-Gebühr dem WWF für Umweltprojekte zur Verfügung gestellt. Zum Beispiel konnten seit Beginn der Kooperation schon 180.000 Quadratmeter an Regenwald sichergestellt und unter Schutz gestellt werden. Das ist etwas mehr als 2 Mal die Größe von Österreich! Aufgrund seiner kontinuierlich herausragenden Performance wird der ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT sowohl in Österreich als auch in Deutschland regelmäßig mit Fonds-Awards ausgezeichnet. Das Schwesterprodukt, der ERSTE GREEN INVEST, ist quasi ein "WWF Plus-Fonds". Er darf noch mehr als der WWF. Unsere Vision: Wir wollen am liebsten ein Unternehmen kaufen und dann 20 Jahre halten können."

Dauer: 00:24:07 https://open.spotify.com/episode/0JdAZoZ13ydvy6x8rklmjD


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2021
Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo