Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

S Immo HJ 2022: Mieteinnahmen und FFO deutlich gesteigert - Status Quo nach Übernahme durch CPI Property 29.08.22


Es gibt durchaus "überlappende Interessenslagen" in den Bereichen Wohnen, Shoppingcenter und Hotel von S Immo und CPI Property, die das Unternehmen übernommen haben. Bleiben S Immo und Immofinanz unter dem neuen Dach eigenständige Unternehmen? "Eines der größten Hindernisse bei einer Fusionierung ist derzeit die deutsche Grunderwerbssteuer. Man wird vor allem rechnen müssen", so der CEO Bruno Ettenauer. Die Halbjahreszahlen 2022: Der Umsatz wurde auf 120 Mio. Euro gesteigert. Die Gründe: Mieterhöhungen, drei Zukäufe sowie rentable Qualitätshotels. Das Periodenergebnis liegt mit 62 Mio. deutlich unter dem Vorjahreswert von 137 Mio. Der FFOI dagegen steigt von 25 auf 29 Mio. Central Eastern Europe (CEE) hat bei den Mieteinahmen den größten Anteil. Ob die Aktien in absehbarer Zeit von der Börse genommen werden, entscheidet der Käufer CPI Property



Dauer: 15:20


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2022
Wiener Börse Plausch S3/56 feat. Karl-Heinz Strauss und Thomas Birtel: Katar-Stadien und ein Duell der beiden; Warimpex heute top


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge