Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Wieder Gewinne beim Immobien-Entwickler Warimpex - neue Einheit "Flex-Office" gegründet - Lage bei den russischen Immobilien 27.04.22


Die Warimpex AG ist ein auf Büros und Hotels spezialisierter Immo-Entwickler. Warimpex konnte trotz Corona wieder Gewinne erzielen. Das Periodenergebnis für das Geschäftsjahr 2021 hat sich mit 12 Mio. Euro deutlich verbessert (2020: EUR -31,1 Mio.). Wie ist die Lage durch die Sanktionen bei den russischen Töchtern, zum Beispiel bei Airportcity St. Petersburg? - CEO Dr. Franz Jurkowitsch: "Wir haben auch eine eigene Einheit gegründet, die Flex Office oder flexible Office. Es hat sich herausgestellt, dass es viele kleinere Firmen gibt, die das sehr gern annehmen. Ich wollte das an einem Standort testen und das war sehr erfolgreich. Wir sind zu 96 % ausgebucht. Der Mieter bekommt nur noch eine Rechnung, inkl. Gas, Wasser, Strom, Kaffee und Wasser für den Besprechungsraum." Ausblick 2022: "Für das Geschäftsjahr 2022 werden wir keine Dividende bezahlen. Von den Mietleistungen werden wir höhere Mieteinnahmen haben."



Dauer: 18:14


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 03.02.2023
Wiener Börse Plausch S3/103: AT&S-Update, Trennungsgrund SW/Birgit Kuras, Börse-thx Magnus Brunner, Ausreisser Kurt Svoboda


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge