Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Wiener Privatbank, Eduard Berger: "Kostad ist eine Perle für den Wiener Kapitalmarkt" 13.12.21


Die Wiener Privatbank ist direct network-Partner der Wiener Börse und somit auch beim Börsengang von Kostad dabei. CEO Eduard Berger: "Der Ladesäulenhersteller Kostad ist eine wunderbare Firma. Der IPO wurde vom Capital Market Coach der Rosinger Gruppe begleitet, wir haben hier den technischen Teil übernommen, zum Beispiel auch das Aktienregister zu sortieren, um es börsenfähig zu machen, den Listingantrag zu stellen etc.. Kostad ist ein wunderbares Beispiel für eine kleine Perle in Österreich, wir sind sehr dankbar, dass wir solche Firmen in Österreich haben." Wie wird das Kapitalmarktjahr 2022? "Als gelernter österreichischer Börsianer bin ich skeptisch, dass wir von großen prominenten Firmen Börsengänge sehen werden. Denn privat geführte Unternehmen haben keinen Druck, Eigenkapital einzusammeln, weil Fremdkapital ja sehr leicht zu bekommen ist. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir im KMU Segment kleine Firmen sehen werden, die sich für ihre Expansion der Börse öffnen werden."



Dauer: 13:14


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2022
Wiener Börse Plausch S3/56 feat. Karl-Heinz Strauss und Thomas Birtel: Katar-Stadien und ein Duell der beiden; Warimpex heute top


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge