Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Rosenbauer bekommt in Q3 Lieferkettenprobleme zu spüren - Gewinnprognose gesenkt trotz Preisanhebungen 16.11.21


Feuerwehrausrüster Rosenbauer bekommt in Q3 Lieferkettenprobleme zu spüren. CFO Sebastian Wolf: "Der größte Faktor sind die Fahrgestelle. Vieles ist da gerade extrem ineffizient und verursacht Störungen im Produktionsablauf. Genauso, wenn Ausrüstungsgegenstände fehlen." Die Situation drückt auf den Umsatz: 649,5 Mio. Euro nach 713,9 Mio. Euro im Vorjahr. Aber noch stärker auf den Gewinn: Unterm Strich stand ein Periodenergebnis von 6,8 Mio. Euro, nach 17,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Nun werden die Preise angehoben, dennoch führt die Situation in Summe dazu, dass die Gewinnprognose zurückgeschraubt wird: Die EBIT-Marge soll zwischen 4,5 und 4,8 Prozent liegen, zuvor waren noch 5 % erwartet worden.



Dauer: 12:46


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2021
Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge