Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Österreichische Post Q1-3/2021: Umsatz und Ergebnis dank Aras Kargo gesteigert - "100 % grüne Zustellung das Ziel" 11.11.21


Mit der Vollkonsolidierung der türkischen Tochtergesellschaft Aras Kargo erhöhte sich der Umsatz der Österreichischen Post AG in den letzten Monaten 2021 um 22 % und steigerte das Betriebsergebnis 2021 um 77 % auf 144 Mio. Euro. Harald Hagenauer, Leiter Investor Relations, Konzernrevision & Compliance: "Auch ohne Aras Kargo wäre die Zahl mit 8,8 % Plus gut gewesen. Sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig sind wir sehr zufrieden." Obschon gesamtökonomisch "einige Wolken" einberechnet worden seien. "Die Anzahl der Fragezeichen ist größer geworden. Wir gehen aber davon aus, dass auch in den nächsten Jahren ein Paketwachstum stattfinden wird, das Briefgeschäft bleibt stabil oder wird leicht rückläufig verlaufen." Drittes Standbein: "Unser kleines Bankgeschäft." Und was ist grün bei der gelben Post? "Produkte, die wiederverwertet werden können." Die sollen bereits ab Februar 2022 mit fünf großen Versendern verschickt werden. Der größte nachhaltige Impact des Unternehmens sei der elektrische Fuhrpark. "100% grüne Zustellung ist das Ziel."



Dauer: 11:56


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2021
Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge