Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Polytec CFO Haidenek: "Die Zange hat uns alle gekniffen. Situation ist hart, aber kein Make or Break!" 11.11.21


Die Polytec Group ist ein österreichischer Automobilzulieferer und Kunststoffverarbeiter. Und damit unmittelbar betroffen von den derzeitigen Sorgen und Nöten in der Autobranche: Chipmangel, Lieferketten, Preissituation, Nachfrage und Corona. Daher hatte Polytec den Markt Anfang Oktober bereits gewarnt. CFO Peter Haidenek: "Preise sind breitflächig und drastisch gestiegen, um etwa ein Drittel. Das radiert im Gesamtjahr gut 10 Mio. Euro Ergebnis aus. Das ist erheblich!" Die Lieferketten sind weltweit gestört, das belasten das gesamte Ökosystem Automobiltechnik. "Es ist uns nicht möglich, die nächsten Wochen einzuschätzen. Der Markt geht gefasst damit um. Auch, weil wir am Jahresende auf alle Fälle ein deutlich positives EBIT haben werden. Also ganz klar: Das ist für uns keine "Make or Break Krise". Wir haben die Cashsituation gut im Griff."



Dauer: 10:44


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.11.2021
Wiener Börse Plausch #24: Über S Immo, Valneva, Porr und ein Tier mit der Arschkarte


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge