Strabag CEO Birtel: "Rekord Auftragsbestand, doch noch kein Anlass für Euphorie" 31.08.21


21 Mrd. Euro, so lautet die frische Rekordmarke für den Auftragsbestand der Strabag SE. Vor allem in Deutschland und Österreich liefen die Geschäfte sehr gut. Diese Länder sorgen für knapp 60 % des Konzernumsatzes. CEO Thomas Birtel: "In Deutschland und Österreich haben die Hygienekonzepte sehr gut funktioniert." Umsatz Plus 3 %, Ergebnis sogar gesteigert um mehr als ein Drittel. Die Regionen waren von der Corona-Pandemie sehr unterschiedlich getroffen. Deutschland kam sehr glimpflich davon. Dagegen waren Chile und Singapur deutlich betroffen. Osteuropa hatte sich sogar gesteigert. "Trotz Corona. Auf Konzernebene ist der Anstieg beim Umsatz daher relativ moderat." Der Blick nach vorne ist wieder etwas klarer. "Haben die Prognose etwas angehoben und verbessert. Zur Euphorie sehen wir keinen Anlass." Geringere Mengenverfügbarkeit und hoher Preisdruck bei den Rohstoffen drückt auf die Marge. Bleibt die Dividendenrendite bei den knackigen 20 %? "..."



Dauer: 12:28

Weitere Beiträge