Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Fondsmanager Wögerbauer: "China ist das Thema, was uns am meisten Sorge macht und es ist noch nicht vorbei!" 04.08.21


Wäre es derzeit nicht spannender, Olympia zu schauen, als auf die Börse? Alois Wögerbauer: "Börse ist immer spannend. Derzeit aber eher ruhig. Das ruhige Börsenumfeld wird uns noch bis in den Frühherbst begleiten" Wögerbauer lobt die ausgezeichnete Earnings Season der Unternehmen, stellt aber auch die Frage, ob die Unternehmen die Margen verteidigen können gegen hohe Rohstoffpreise und Lohndruck. Ein weiterer Lockdown sollte nicht kommen. Dann würden die Märkte ihre Gelassenheit ablegen. Zumindest für ein paar Wochen. Als echten Prüfstein entwickelt sich die Situation in China. "China wird uns noch mehr beschäftigen als uns lieb ist. Wir sehen das kritisch und es ist noch nicht vorbei." Momentan ist Wögerbauer eher neutral aufgestellt. Wichtige Botschaft: "Nicht so weit aus dem Fenster lehnen!"



Dauer: 11:58


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 05.07.2022
Wiener Börse Plausch S2/63: Für Wienerberger, voestalpine, Addiko Bank und RBI wird es grenzwertig spannend


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge