Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Wieder in der Gewinnzone: SBO mit Erholung in Q1 - CEO Grohmann: "Der Nachholeffekt sollte 2022 verstärkt einsetzen" 19.05.21


Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) spürt in Q1 2021 eine Erholung. Die Nachfrage nach Öl und Gas zieht an. CEO Gerald Grohmann: "Der Nachholeffekt sollte 2022 verstärkt einsetzen." Gegenüber dem Vorquartal legen alle Kennzahlen zu. Wichtig ist der positive Gewinn: Im Gesamtjahr 2020 stand eine operative schwarze Null. In Q1 ist das EBIT mit 3,6 Mio. Euro klar positiv. "Ich bin froh, dass zum Schluss jetzt dieses Plus steht. Wenn auch nur leicht, aber doch klar." Die sowieso schon hohe Liquiditätsposition wurde noch weiter gesteigert auf 326 Mio. Euro. Nun könnten Investitionen anstehen. Wo schaut SBO sich um? "Vielleicht auch mehr einen Schritt in Richtung Ölproduktion gehen?" Was für ein Jahr könnte 2021 werden?

Dauer: 11:09


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 14.08.2022
Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger on top


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge