Sonntag, 19.05.2019 23:41:30

Weitere Beiträge zu BNP PARIBAS S.A.

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

BNP Paribas Radio: DAX steigt 300 Punkte, Strohfeuer? ThyssenKrupp, Bayer, Scheine auf Wirecard und BASF

Die Trends vom Parkett mit Ata Sahin: "Eigentlich wollten wir nicht mehr über Trump reden, aber es ist wieder ein Trump an der Börse passiert! Und diesmal sogar nicht über Twitter. Die Autozölle werden 6 Monate verschoben, das half dem DAX 300 Punkte nach oben, für mich sieht das nach einem Strohfeuer aus? Trotz guten Kursen, sieht die Bilanzlage bei ThyssenKrupp weiter schlecht aus, die geplatzte Fusion mit Tata und der mögliche Börsengang - all das wird im Vorfeld schon honoriert. Bayer Aktie auf tiefem Niveau - sie kommt da nicht raus mit den Meldungen." Unter den meist gehandelten Scheinen war ein BASF Call, Dauerbrenner Wirecard wird auch weiter gekauft.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:07 min)
Veröffentlicht am 17.05.2019 um 10:55

BNP Paribas Radio: DAX war unter 12.000, Trumps DAX-Kurse, BMW, Schaeffler, Intel Call BASF Call, Wirecard

Die Trends vom Parkett mit Markus Königer: "Sollte Trump wirklich die Zölle für chinesische Produkte erhöhen, dann wäre das für die Börsen nicht gut. Ganz untypisch sahen wir diese Woche einen Call auf Intel und BASF. Gute Geschäfte auch bei den DAX-Calls und Turbos. Zu den meist gehandelten Scheinen gehörte auch Wirecard. Und einen Call auf Nestlé. Auffällig war, dass wir immer mehr US-Werte sehen. "
Herr Markus Königer (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:57 min)
Veröffentlicht am 10.05.2019 um 09:57

BNP Paribas Radio: ruhige DAX-Woche mit Feiertag trotz Fed-Sitzung und Berichtssaison - Händler traden Indizes

Die Trends vom Parkett mit Ata Sahin: Mit dem 1. Mai am Mittwoch war die Börsenwoche eher ruhig, wie so oft, wenn ein Feiertag die Woche unterbricht. Die Händler am Parkett handeln in solchen Wochen überwiegend Indizes und weniger Einzeltitel. Und das, obwohl einige Quartalsberichte kamen und vor allem Bayer und VW im Gespräch waren. Außerdem gab es eine Fed-Sitzung. Die Woche blieb im Großen und Ganzen dennoch ruhig.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:26 min)
Veröffentlicht am 03.05.2019 um 10:15
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

BNP Paribas Radio: DAX Jahreshoch, Freispruch Wirecard?, Microsoft wertvoller als Apple, Bayer turbulente HV, Boeing-Schein

Die Trends vom Parkett mit Manuel Tulezi: In der Osterwoche gab es ein Jahreshoch nach dem anderen im DAX, bis auf über 12.300 Punkte. Microsoft ist nun mehr wert als Apple. Wirecard hat endlich Zahlen vorgelegt und es gab von den Wirtschaftsprüfern Ernst & Young so eine Art Freispruch. Seit der Monsanto-Übernahme verlor Bayer rund 37 Mrd. Euro an Börsenwert. Unter den meist gehandelten Scheinen waren in dieser Woche auch ein Turbo Long auf Wirecard, Call auf Microsoft und ein Turbo Short auf Boeing.
Herr Manuel Tulezi (von der ICF-Bank) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:13 min)
Veröffentlicht am 26.04.2019 um 10:10

BNP Paribas Radio: Neue Nasdaq-Rekorde, DAX auf Jahreshoch - meist gehandelte Scheine: Dow, FMC, Yamana - Berichtsmarathon kommt

Die Trends vom Parkett mit Markus Königer: In der Karwoche hatten wir schon eine Menge von US-Berichten. Im Handelsstreit China und USA ist eine Einigung in Sicht. Der DAX ist auf einem neuen Jahreshoch, hier waren die Teiber die Auto- und die Chemiebranche. Wirecard wird kommende Woche spannend, hier kommen Jahreszahlen. Unter den meist gehandelten Scheinen waren von den Top 13 nur vier, die sich auf den DAX beziehen. Vermehrt wurde auf den Dow Jones gehandelt. Zudem FMC und ein MiniLong auf Yamana.
Herr Markus Königer (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:18 min)
Veröffentlicht am 18.04.2019 um 10:26

Volker Meinel und Harald Weygand im Talk: Wirecard, Boeing, Facebook - was sind die Themen, die die Anleger gerade wollen?

Volker Meinel und Harald Weygand kümmern sich im Talk "Rendezvous mit Harry" um die aktuellen Themen, die die Anleger interessieren. Auf dem Börsentag in München hatten die Privatanleger vor Ort die Gelegenheit, direkt Fragen zu stellen. Die Themen: wenig DAX, dafür Wirecard, Boeing, Facebook und ein paar Werte, die unter dem Radar fliegen. Volker Meinel: "Es ist bei Werten wie Wirecard besonders interessant zu sagen: wir konzentrieren uns nur auf den Chart. Der Chart zählt und alles Fundamentale wird ausgeblendet." Harald Weygand: "Das, was gesagt und geschrieben wird, ist das Eine. Im Chart sehen wir aber die tatsächlichen Bewegungen der Anleger. Das werten wir aus: sind mehr Käufer da oder mehr Verkäufer da."
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:53 min)
Veröffentlicht am 04.04.2019 um 10:39
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

BNP Paribas Radio: "Wir kämpfen um die 12.000 Punkte im DAX", Tui im Fokus der Trader

Die Trends vom Parkett: Der DAX hat sich wieder an die 12.000 Punktemarke herangekämpft. Erreicht hat er sie aber nicht, sondern ist daran abgeprallt. "Wir kämpfen um die 12.000". Gesprochen wird über den Brexit, aber "wir haben das Thema schon so oft durchgekaut". Die meist gehandelten Papiere sind neben dem DAX und dem Dow Jones unter anderem Tui und der Euro/Dollar. Jetzt kommen wichtige Termine wie die Invest Messe in Stuttgart und vielleicht nächste Woche das Brexit Datum.
Herr Manuel Tulezi (von der ICF-Bank) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 04.04.2019 um 10:13

BNP Paribas Radio: 3xB, Brexit, Bayer, BMW und mal wieder Wirecard, Anleger setzten viel auf Short

Die Trends vom Parkett mit Ata Sahin: Brexit-Verlängerung bis 22. Mai, "das Thema Brexit interessiert die Anleger nicht mehr". Diese Woche sahen wir die Bayer-Aktie tiefrot - große Glyphosat Abschläge im Kurs. BMW ebenfalls in den Turbulenzen. Die Aktionäre hatten schon wieder 5 % an Vertrauen in die Wirecard Aktie verloren. Bei den Scheinen ist der Trend klar – die Anleger investieren in Short.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:46 min)
Veröffentlicht am 22.03.2019 um 11:04

BNP Paribas Radio: Konjunktursorgen drücken den DAX, kaum Einzelwerte gehandelt, Händler konzentrieren sich auf Basics

Die Trends vom Parkett: Am Weltfrauentag ist richtig was los am Parkett, weil die Börse hunderte Frauen eingeladen hat. Der DAX zeigt sich dagegen schwach: Konjunktursorgen wegen Aussagen der EZB und der Fed, sowie schwache Daten aus China drücken die Stimmung. Die Händler konzentrieren sich auf gängige Underlyings wie Indizes und Euro/Dollar. Einzelwerte spielten trotz Berichtssaison keine große Rolle.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:13 min)
Veröffentlicht am 08.03.2019 um 10:08
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

BNP Paribas Radio: "Wir sind wieder über 11.600 Punkte – sieht positiv aus, wenn man sich den Markt anschaut"

Die Trends vom Parkett: Über viel wurde gesprochen in den letzten Tagen: Politik, Trump und Kim, Trump und sein ehemaliger Anwalt, Indien Pakistan, Brexit, Handelskonflikt. Aber auch die Bilanzsaison: Bayer, Beiersdorf, Zalando, Kraft Heinz und vieles mehr. Die Börsen haben darauf gar nicht besonders reagiert, der DAX ist nach und nach auf neue Jahreshochs gestiegen. "Wir sind wieder über 11.600 Punkte – sieht positiv aus, wenn man sich den Markt anschaut." Aber die Umsätze sind eher gering. "Die Anleger trauen dem Braten noch nicht so richtig, habe ich den Eindruck." Häufig gehandelt wurden neben dem DAX auch Gold und Silber, sowie der Euro/Dollar.
Herr Sascha Flach (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:12 min)
Veröffentlicht am 01.03.2019 um 10:14

BNP Paribas Radio: DAX Jahreshoch, Shortverbot tut Wirecard-Aktie gut, Palladium auf Allzeithoch

Die Trends vom Parkett mit ATA Sahin: "3 gute Tage für den Dow Jones, da ist der DAX mitgegangen und erreichte wieder neue Jahreshochs." Die deutsche Finanzaufsicht Bafin verbot neue Leerverkäufe für die Wirecard-Aktie. Sollte man Leerverkäufe generell verbieten? Unter den meist gehandelten Scheinen sind auch Palladium und Nestlé. Palladium ist auf einem neuen Allzeithoch und nun deutlich teurer als Gold. Nestlé mit einem klassischen Call-Schein.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:15 min)
Veröffentlicht am 22.02.2019 um 10:23

BNP Paribas Radio: DAX wieder bei 11.000 Punkten, Wirecard fast so häufig gehandelt wie der DAX

Die Trends vom Parkett: Der DAX ist wieder bei 11.000 Punkten. Diesmal testet er sie von oben, noch kann sie gehalten werden. Eines der Stichworte, das zurück auf der Agenda ist, ist der Brexit. Allerdings nicht für die Händler am Parkett: "Für uns an der Börse ist das schon abgestorben." Viel wichtiger war dort das Thema Wirecard, hier wurden fast genauso viele Produkte gehandelt wie auf den DAX. Für die nächste Woche stehen wieder jede menge Termine aus der Berichtssaison an.
Herr Markus Königer (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:36 min)
Veröffentlicht am 08.02.2019 um 10:15
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

BNP Paribas Radio: Wirecard und Apple waren die Top Themen - Wirecard … bis die Feuerwehr kam?

Die Trends vom Parkett mit Markus Königer: "Also bis auf Wirecard und Apple haben wir nix von den vielen Berichtsthemen gemerkt." Wirecard brannte - bis die Feuerwehr kam. "Bei normalen Scheinen haben wir ein überschaubares Geschäft. Im Vergleich zu Wirecard. Nach einem Bericht der Financial Times zu Unregelmäßigkeiten brach die Aktie rund 25 % ein." Fake News - oder Shortseller? Die Bafin ermittelt. Bei den meistgehandelten Scheinen in dieser Woche waren natürlich Wirecard ganz vorne, dann kam Apple, Gold, Dow Jones, Silber und dann US-Dollar. In der kommenden Woche stehen ganz viele Termine auf dem Kalender.
Herr Markus Königer (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 01.02.2019 um 10:36

BNP Paribas Radio: DAX hat die 11.000 geschafft! Brexit-Themen waren erwartet, Pfund/USD meist gehandelt

Die Trends vom Parkett: Großes Thema der Woche war die Abstimmung zum Brexit Deal. Überall im Gespräch, aber nur wenig Reaktion von den Börsen. Der DAX hat am Freitag den Kampf um die 11.000 Punkte gewonnen, Grund waren Aussagen zu einer Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Zu den meist gehandelten Papieren gehörte das Währungspaar britisches Pfund/US-Dollar nach den Brexit-Themen, aber auch Netflix nach den Jahreszahlen.
Herr Manuel Tulezi (von der ICF-Bank) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:13 min)
Veröffentlicht am 18.01.2019 um 10:19

BNP Paribas Radio: Stimmung unter den Händlern ist eher positiv - meist gehandelt: DAX, Nasdaq, Conti

Die Trends vom Parkett: Alle Händler sind wieder zurück am Parkett und der Handel kommt wieder in Fahrt. Die Börsen haben sich etwas erholt im jungen Jahr 2019. Doch ist das eine Gegenbewegung oder eine Bärenmarktrallye? "In der Tat muss ich sagen: wir sind eher positiv gestimmt. Eine echte Umkehr ist das leider noch nicht und von einer Bärenmarktrallye kann man auch nicht sprechen. Dafür fehlen uns noch die Tage und die Zeit." Zuletzt am meisten gehandelte Papiere: DAX, Nasdaq, Conti. Außerdem: Jahresbilanzsaison geht los!
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:13 min)
Veröffentlicht am 11.01.2019 um 10:28
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8

Anzeige

BNP Paribas Radio: grausliche Börsenwoche, DAX YTD 18,8 % im Minus, stärkere Rohstoffe, Silber, Gold, Ende der RAG, Dow Short

Die Trends vom Parkett mit Sascha Flach: "Die Jahresperformance im DAX ist aktuell 18,8 % Minus. Wir sind euphorisch mit 13.500 Punkten gestartet und liegen jetzt bei 10.550. Die Wirecard Aktie konnte ihre positiven Impulse nicht ausweiten und alleine die Autowerte haben eine Gewichtung im DAX von 10 %. Mein Lieblingskind ist das Silber. Auch Gold hat sich gut gehalten, wir könnten schnell bei 13.000 USD sein." Die RAG stellt die Steinkohleförderung nach 200 Jahren ein. Unter den meist gehandelten Scheinen waren: ein DAX Put und eine Short-Seite auf den Dow Jones, Gold ...
Herr Sascha Flach (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:58 min)
Veröffentlicht am 21.12.2018 um 10:44

BNP Paribas Radio: DAX schwach, "Wir sind eher froh, wenn wir auf diesem Niveau bleiben", Evotec oft getradet

Die Trends vom Parkett: Der DAX ist weiter abgestürzt, hat die 11.000 Punkte verloren und stabilisiert sich bei rund 10.800. Zuletzt gab es viel Volatilität, stellen sich die Trader am Börsenparkett in Frankfurt also auf eine Gegenbewegung ein? "Wir sind eher froh, wenn wir auf diesem Niveau bleiben." Am meisten getradet wurde neben dem DAX vor allem das Öl und Evotec.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:09 min)
Veröffentlicht am 07.12.2018 um 10:07

BNP Paribas Radio: Thanksgiving, Sonderangebote und ein fallender DAX - der Markt gibt nicht viel her

Die Trends vom Parkett: Kaum lässt die Schützenhilfe aus den USA wegen Thanksgiving nach, schwächeln die europäischen Börsen. Neben den großen Themen, wie Brexit und Italien gibt es nur wenig positive Impulse. Der niedrige Ölpreis vermag es dabei auch nicht, Aufwind in den Markt zu blasen. Die psychologisch wichtige Marke von 11.000 Punkten wird dabei genau beobachtet - wenn diese nach unten durchbrochen wird, ist laut Atakan Sahin der Weg für weitere Kursverluste offen.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:18 min)
Veröffentlicht am 23.11.2018 um 09:27

BNP Paribas Radio: Tech-Angst durch Apple?, viele Turbo Scheine, Wirecard, Brent, Gold

Die Trends vom Parkett mit Sascha Flach: Der Brexit beherrscht die Schlagzeilen und der Brexit beherrscht die Börse. "Bei einer DAX-Marke von 11.400 sehe ich noch nicht so viel eingepreist. Die DAX-Marken nach unten wurden getestet. Nach oben fehlt die Motivation, selbst die Autowerte haben nicht viel Lust." Apples Zulieferer-Gewinnwarnungen, Bayer, Wirecard. Bei den meist gehandelten Scheinen waren derzeit viele Turbos zu sehen, wie ein Turbo Long auf Wirecard. Zudem ein Mini Long auf Gold und ein Mini Long auf Brent.
Herr Sascha Flach (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:09 min)
Veröffentlicht am 16.11.2018 um 10:31

BNP Paribas Radio: Korrektur oder Rallye? "in letzter Zeit eher Seitwärtsbewegung" - Trader handeln Indizes, Amazon Wirecard

Die Trends vom Parkett: Korrektur oder Rallye, was sehen die Trader am Parkett in Frankfurt? "In letzter Zeit eher Seitwärtsbewegung, die Unternehmen mit Quartalszahlen sind eher Eintasgfliegen." Am meisten gehandelt wurden vor allem Indizes wie DAX und Dow Jones, aber auch viel Amazon war dabei. Auch die Wirecard war erneut ein beliebter Tradingwert.
Herr Markus Königer (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:54 min)
Veröffentlicht am 02.11.2018 um 11:10

BNP Paribas Radio: Hohe Volatilität und fallender DAX - "Von Panik sind wir noch weit entfernt"

Die Trends vom Parkett: Die Börsen sind in den vergangenen Wochen deutlich gefallen, zum Teil unter starker Volatilität. "Das heißt für uns richtig Umsätze, richtig was zu tun." Sorge vor Panik gibt es zwar keine aber: "Wenn es jetzt wirklich weiter fällt, sind wir eindeutig in einem Bärenmarkt." Am meisten gehandelt sind damit zunächst die Indizes wie DAX und Dow Jones, einzig Wirecard schaffte es in die most Actives.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:32 min)
Veröffentlicht am 26.10.2018 um 11:22

BNP Paribas Radio: DAX verliert 1.000 Punkte in einer Woche - Vola explodiert, Wirecard -25 % in einer Woche

Die Trends vom Parkett mit Ata Sahin: "Wir haben im DAX in einer Woche rund 1.000 Punkte verloren und was passiert da mit der Vola? Um es mit einem Wort zu beschreiben: die explodiert! Wir haben viel zu tun, die letzten zwei Tage waren die heftigsten in diesem Jahr für uns. Mit dieser Korrektur kommt wieder eine Unsicherheit." Was passiert gerade mit Italien, dem Handelsstreit und Wirecard: "Wir reden von einem DAX 30 Wert! Dass eine Aktie wie Wirecard 25 % abgibt, habe ich in den letzten 20 Jahren selten gesehen." Zu den meist gehandelten Scheinen: "Ich sehe fast nur Indexprodukte und das machen die Anleger auch richtig so. Der DAX wird hoch und runtergespielt."
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:11 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 10:27

BNP Paribas Radio: US-Bonds - Neuer Partykiller aus den USA? - Wirecards Wachstumspläne, DAX ohne Thyssen

Die Trends vom Parkett mit Sascha Flach: Neuer Partykiller aus den USA? Dort sind die Renditen zehnjähriger Staatsanleihen mittlerweile attraktiv, ist das eine Konkurrenz zu Aktien? Die zehnjährigen US-Staatsanleihen stiegen auf 3,23 %. Bei dem meist gehandelten Scheinen gab es diese Woche einen "bunten Hund" – also alles dabei. Besonders fielen Scheine zu Wirecard auf. Wirecard-Chef Braun setzt auf Wachstum: "Was wir in den nächsten 15 Jahren erschaffen, wird das, was wir in den vergangenen 15 Jahren geschafft haben, in den Schatten stellen."
Herr Sascha Flach (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:42 min)
Veröffentlicht am 05.10.2018 um 10:47

BNP Paribas Radio: Thyssen will aus 1+1=3 machen, macht SEC das Licht bei Tesla aus?, Öl, Siemens meist gehandelt

Die Trends vom Parkett mit Ata Sahin: Die ThyssenKrupp Aktie kann sehr schnell weitere 10 % zulegen. ThyssenKrupp will sich aufspalten und aus 1+1=3 machen. Die Börsenaufsicht wirft Elon Musk Wertpapierbetrug vor. Die SEC verklagt den Vorstandschef von Tesla wegen seiner Äußerungen zu einem möglichen Rückzug von der Börse. Die Aktie fällt 10 %. Die Anleger gehen davon aus, dass die Öl-Preis-Reise weitergeht. Bei den meist gehandelten Scheinen auf den DAX werden kleine Gewinne sofort mitgenommen. Zudem gab es Discount-Zertifikate auf die Siemens und ENGIE die auffällig waren, was auf Empfehlungen zurückzuführen ist.
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:53 min)
Veröffentlicht am 28.09.2018 um 10:19

DAX steckt fest - "Fast schon langweilig kann man sagen" - was tun im Seitwärtsmarkt?

Der DAX bleibt auch nach der Fed-Sitzung bei seinen Kursen. Kaum Bewegung im Markt, geringe Volatilität. "Fast schon langweilig kann man sagen." Doch jetzt kommt der Oktober: für manche Crashmonat, statistisch ein guter Börsenmonat. Auf dem DAB Investmentkongress 2018 spielt Volker Meinel die Möglichkeiten durch. Was tun im Seitwärtsmarkt, zur Absicherung oder wenn man auf eine Rallye lauert?
Herr Volker Meinel (Head of Marketing) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:45 min)
Veröffentlicht am 27.09.2018 um 14:39
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at