Donnerstag, 21.03.2019 13:57:42

Weitere Beiträge zu onemarkets

Seite:  1

Anzeige

Gold ins Depot? - Mit "BANG" auf Goldminenaktien setzen

In unsicheren Zeiten setzen viele Anleger auf Rohstoffe, vor allem Gold. Das hat man 2018 gesehen, als man mit Gold die Schwankungen und Krisen ganz gut umschiffen konnte. Onemarkets bietet ein Produkt, mit dem man von dieser Entwicklung profitieren kann. Es trägt den einprägsamen Namen: BANG. Das steht für die Goldminenaktien Newcrest Mining und Gold Road Resources aus Australien, Barrick Gold aus Kanada sowie AngloGold Ashanti aus Südafrika. Wie funktioniert das Produkt?
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:30 min)
Veröffentlicht am 20.03.2019 um 17:21

Megatrend E-Commerce: So profitieren Sie von der Entwicklung in den Schwellenländern

E-Commerce ist ein absoluter Megatrend. Wir denken sofort an Amazon, Zalando und Co, aber auch in den Schwellenländern entwickelt sich dieses Thema sehr schnell. Neben Alibaba und Baidu gibt es in den BRIC-Staaten noch viel mehr Unternehmen, die diese Entwicklung abbilden. Der BRIC E-Commerce Index ist seit Anfang des Jahres schon rund 20 % gestiegen und mit dem heutigen Tag auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Es gibt aber auch einige Risiken. Mit diesem onemarkets Produkt können Sie direkt an dieser Entwicklung teilhaben.
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:05 min)
Veröffentlicht am 06.03.2019 um 16:38

Wie kann man mit einem Discount Optionsschein zum Beispiel Wirecard spielen?

Wirecard ist derzeit eine der meist gehandelten Aktien. Welche Chancen hat man mit einem Discount Optionsschein auf Wirecard? "Von vorne weg kennt man den Gewinn, der nach oben mit einem Cap begrenzt ist". Wo kommt der Begriff Discount her? "Bei einem Discount Call-Optionsschein setzt ein Anleger auf eher steigende Kurse, bei einem Discount Put-Optionsschein eher auf fallende Kurse". Was ist, wenn der Risikopuffer aufgebraucht ist? Im Interview Sebastian Bleser, Experte für Zertifikate und Optionsscheine von HVB / onemarkets.
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:48 min)
Veröffentlicht am 12.02.2019 um 17:29
Seite:  1

Anzeige

M und A-Welle: Milliardenschwere Übernahmen im Gold Bereich - Welchen Einfluss hat das auf den Goldpreis?

Der Goldpreis pendelt gerade um die 1.300-Dollar-Marke. 2018 gab es schon die Barrick Gold Übernahme des in Afrika fokussierten Produzenten Randgold Resources. Jetzt kommen noch Fusionen aus der 2. und 3. Reihe dazu. Nun holt sich die marktschwerere NEWMONT MINING die etwas leichtere GOLDCORP für rund 10 Mrd. Dollar in Aktien. Für viele Goldminenhersteller gab es in den letzten Jahren eine Rosskur und manche wurden auch geschlossen. Inzwischen konnten die großen Minen ihre Kosten drücken. Jetzt schauen sich die Goldhersteller nach neuen Chancen um. Der Anleger kann bei Gold mit einem Index profitieren oder mit Gold Options-Scheinen. Richard Pfadenhauer, onemarkets: "Hier ist es ratsam, Produkte auszuwählen, die keinen so großen Hebel haben."
Herr Richard Pfadenhauer (Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:03 min)
Veröffentlicht am 06.02.2019 um 18:33

Die richtige Aktien-Sektor-Rotations-Strategie! - Das Ifo-Klima gibt die Vorlage zum Handeln

Der Börsentag Dresden 2019 war hervorragend besucht. Anlagestratege Christian Stocker und Thomas Wolf, Experte für Anlageprodukte von onemarket zur richtigen Rotation: Was bedeutet dieser Begriff Rotation? "Es gilt zu entscheiden, in welcher wirtschaftlichen Marktphase befinden wir uns momentan und dementsprechend die richtigen Branchen herauszusuchen. Wir bedienen uns dem Indikator, der in Deutschland sehr bekannt ist, dem Ifo Geschäftsklima." Wie muss nun nach dem aktuellen Ifo-Klima entschieden werden?
Herr Christian Stocker und Thomas Wolf (onemarkets) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:09 min)
Veröffentlicht am 23.01.2019 um 08:55

So gehen Inline-Optionsscheine - keine Berührung zwischen 2 Linien, dann gibt es 10 Euro - was bei der Auswahl beachten?

Bei einem Inliner setzt man darauf, dass sich der Wert einer Aktie oder Indizes zwischen zwei Linien bewegt. Einer oberen und einer unteren Barriere. In der Laufzeit wird immer beobachtet, was der Kurs macht und ob er die "Lines" oben oder unten berührt. Keine Berührung, dann bekommt man einen festen Betrag von 10 Euro. Berührt der Kurs die Barriere, dann verfällt das Anrecht auf die 10 Euro und der Schein wird wertlos. Aus diesem Grund nennt man diese Scheine auch Binäre Optionen: 0 oder 1 - 0 kein Gewinn oder 1 Gewinn. Im Interview: Sebastian Bleser, Produktexperte bei der HVB onemarkets - was muss der Anleger jetzt bei der Auswahl des richtigen Scheines alles beachten?
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:12 min)
Veröffentlicht am 17.01.2019 um 16:35
Seite:  1

Anzeige

Höhere Vola, höhere Trading-Chancen bei Discount Zertifikaten? - Beispiel Deutsche Bank heute bei 7,77 Euro

Wie ist die Abhängigkeit zwischen der Höhe der Vola und der Höhe der Trading Chancen? Man unterscheidet zwischen einer historischen und der impliziten (= einer erwarteten) Volatilität. Ein hoher Punkte-Wert weißt auf einen unruhigen Markt hin. Je höher die Volatilität ist, desto interessanter sind aber auch die Konditionen bei Zertifikaten. Ein typisches Produkt sind die Discount-Zertifikate, die davon profitieren. Aktuell steht die Deutsche Bank zum Beispiel bei 7,77 Euro, die Rendite-Chance liegt bei diesem Discount Zertifikat bei über 13 % und der Risikopuffer bei 19 %.
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:25 min)
Veröffentlicht am 08.01.2019 um 16:51

Warum immer nur der DAX? Investieren in die deutsche Hidden Champions mit dem SCALE 30 Index

Immer mehr Anleger wollen in einen Index investieren. Es lohnt sich dabei aber, abseits der großen Indizes zu suchen. So zum Beispiel der SCALE 30 Index, in dem kleinere Unternehmen abgebildet werden. Hier findet man nämlich die sogenannten Hidden Champions wie Mensch und Maschine, Blue Cap oder Magforce. Onemarkets bietet ein Open End Index Zertifikat auf den SCALE 30 an. Welche Art von Anleger sollte sich dafür interessieren?
Herr Richard Pfadenhauer (Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:06 min)
Veröffentlicht am 03.01.2019 um 16:14

European Biotech Index - die Chance, einfach am Dauerthema Medikamentenforschung dranzubleiben

Viele der großen Pharmariesen haben in den letzten Jahren Patente ihrer Blockbuster Medikamente verloren. Somit werden 250 Mrd. USD an Umsätzen wegfallen. Diese Medikamente werden durch Generika ersetzt. D. h. die Suche nach neuen Medien wird fokussiert. Somit gibt es viele Partnerschaften der großen Pharmariesen mit den kleineren Biotech-Forschungseinheiten, um sich hier neue Medikamente zu sichern. Mit dem European Biotech Index kann der Anleger dort mit einsteigen. Biotech made in Europe!
Herr Richard Pfadenhauer (Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:11 min)
Veröffentlicht am 14.12.2018 um 12:30
Seite:  1

Anzeige

So geht Absicherung - Cash Exctraction am Beispiel der Daimler Aktie - oder mit Protective-Put-Strategie

Sich von einer Aktie zu trennen fällt besonders schwer, wenn man eigentlich davon überzeugt ist, dass es mittelfristig weiter gute Kurschancen gibt. Ein möglicher Weg ist die Cash Exctraction. Im Interview zeigt das Sebastian Bleser, Direktor von onemarkets, Anhand der Daimler Aktie auf: "Die Aktie ist alleine nach dem G20 Gipfel an einem Tag um 6,5 % gestiegen ist. Angenommen Sie sind Daimler Aktionär und möchten den Gewinn absichern, aber wissen nicht, was weiter passiert, dann " ... Außerdem können Sie auch eine Protective-Put-Strategie einsetzen!
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 04.12.2018 um 08:58

onemarkets bei ZertifikateAward 2018 mit auf dem Treppchen bei den Aktienanleihen

In Berlin wurden die ZertifikateAwards 2018 an Emittenten verliehen: Sebastian Bleser, onemarkets: "Aktien-Anleihen sind Produkte, die in vielen Marktphasen eingesetzt werden können, gerade in einem Umfeld von einer hohen Volatilität. Das haben wir aktuell an der Börse, die Konditionen von Aktienanleihen sind derzeit besonders spannend. Aus diesem Grund erfreuen die sich einer hohen Nachfrage."
Herr Sebastian Bleser (Director Private Investor Products Germany, Austria & CEE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:10 min)
Veröffentlicht am 29.11.2018 um 08:06
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at