Dienstag, 23.10.2018 15:03:33

Weitere Beiträge zu DailyFX

Seite:  1

Anzeige

Krypto Update: Kryptowährungen ohne Schwung/ Neue Transaktionen bei Ripple/ Was taugen goldhinterlegte Kryptos?

Bei Kryprowährungen sind die Marktteilnehmer gespalten: die einen sehen darin die Zukunft und setzen auf Kurssteigerungen, die anderen sehen darin heiße Luft und gehen davon aus, dass die Tokens irgendwann wertlos sind. Und es kommen durch ICOs ja dauernd neue auf den Markt. "Wir bewegen uns in letzter Zeit in einer starken Seitwärtsphase." Doch es gibt auch viele positive Zukunftsideen: Ende des Bargeldes, neue Transaktionsmethoden wie xRapid von Ripple und goldhinterlegte Kryptos. Salah-Eddine Bouhmidi gibt Einblick in die aktuelle Lage.
Herr Salah-Eddine Bouhmidi, M.Sc. (Marktanalyst, DailyFX) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:36 min)
Veröffentlicht am 23.10.2018 um 14:01

David Iussow: US-Börsen lassen Luft ab, Öl-Preis zwischen 65 - 70 USD, "Gold nach oben begrenzt!"

Der Dow Jones kam am Freitag (5. Okt. 2018) zeitweise kräftig unter Druck und fiel bis an die Marke von 26.300 Punkten. Ist das ein Luft ablassen nach den letzten Rekorden oder ein Umshiften von Pensionskassen in US-Staatsanleihen? Wie seh belastet der gestiegene US-Dollar die in Dollar gehandelten Rohstoffe? Öl: "Der Preis für das WTI dürfte sich zwischen 65–70 USD einpendeln". Gold bei 1.193 USD - was limitiert das "Upside Potential" für Gold?
Herr David Iusow (Market Analyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:12 min)
Veröffentlicht am 08.10.2018 um 15:17

Hurrikan Florence, Handelskrieg, Sanktionen - Wohin geht der Ölpreis?

Es bestand Sorge um die Ölproduktion in den USA wegen dem Sturm Florence, bisher scheint aber die Produktion nicht besonders betroffen zu sein. Auch Sanktionen gegen den Iran und andere Faktoren auf der Angebotsseite können wirken. Wie steht es denn um die Nachfrageseite? Ist die trotz des Handelskonflikts nach wie vor intakt? Was prägt den Ölpreis momentan stärker: Nachfrage oder Angebot? Wohin könnte es gehen mit dem Ölpreis?
Herr David Iusow (Market Analyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:05 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 14:42
Seite:  1

Anzeige

David Iusow: Konjunktur, Handelskrieg, steigende Zinsen - neue Rekorde oder baldiger Rücksetzer an den US-Börsen?

Selbst die von allen erwarteten Apple Key Notes konnten keinen Einfluss auf die US-Börsen nehmen, denn ein anderes Thema ist mal wieder im Fokus: der Handelskonflikt und eine mögliche Annäherung an China. Doch ist das ein Belastungsthema für die USA oder hat es den US-Indizes nicht sogar geholfen? Kann es weitergehen mit Rekorden an Wall Street und Nasdaq oder ist demnächst ein Rücksetzer fällig? Welche Rolle spielen die aktuellen Konjunkturdaten und die Fed-Politik mit weiter steigenden Zinsen?
Herr David Iusow (Market Analyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:23 min)
Veröffentlicht am 13.09.2018 um 14:44

Warum stürzt Bitcoin und andere Kryptowährungen ab? Bitcoin fällt 1.000 USD, jetzt unter 6.500 Punkten

Die Digitalwährung Bitcoin verlor am Donnerstag innerhalb von 14 Stunden über 1000 USD. Salah-Eddine Bouhmidi: "Der Markt ist noch ineffizient, die Informationssymmetrien sind so groß, dass man letztendlich keinen konkreten Anhaltspunkt finden kann. In den Medien finden Sie verschiedene Gründe" ... wie zum Beispiel, dass Goldman Sachs seinen KryptoDesk auf Eis legt, oder die amerikanische Aufsichtsbehörde SEC Ende August mehrere Fondskonzepte verworfen hat. "Sie sollten sehr das Volumen und die Charttechnik beachten, vermutlich wurden lange nicht genutzte Wallets jetzt in den Markt gebracht." Das Tagesfazit: Bitcoin in US-Dollar -7 %, Ethereum -7,7 %, Bitcoin Cash -5,7 %, EOS -6,6 %, Dash -6,2 %.
Herr Salah-Eddine Bouhmidi, M.Sc. (Marktanalyst, DailyFX) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 06.09.2018 um 19:05

2018 bisher 40 % Verlust der türkischen Lira - Salah-Eddine Bouhmidi: "So starke Schwankungen kennen wir von Kryptowährungen!"

Die türkische Lira verliert weiter. Die Teuerungsrate war im August auf 17,9 % gestiegen, den höchsten Wert seit Ende 2003. Kann die türkische Notenbank das Ruder herumreisen und wieder Vertrauen schaffen? Der türkische Sultan ist pleite, müssen wir die Türkei wie Griechenland retten, um unsere eigenen Banken zu schützten? Salah-Eddine Bouhmidi Marktanalyst, DailyFX: "Seit Beginn 2018 hat die türkische Lira um 40 % an Wert verloren. Solchen Kursbewegungen kenne ich nur aus dem Bereich der Kryptowährungen."
Herr Salah-Eddine Bouhmidi, M.Sc. (Marktanalyst, DailyFX) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 04.09.2018 um 16:34
Seite:  1

Anzeige

Jens Klatt: Notenbanken bleiben expansiv – entsteht da eine Blase?

Die Notenbanken haben angekündigt, weiter expansiv zu bleiben. Wie könnte das aussehen? Und was sind die Konsequenzen? Entsteht da eine Blase? "Ich glaube, die Volatilität, die wir nach Lehman gesehen haben, war ein Kindergeburtstag, im Gegensatz zu dem, was und blüht,, wenn es um Volkswirtschaften geht. Dann hat das Wort Flash Crash eine gute Chance das Wort des jeweiligen Jahres zu werden." (Teil 2)
Herr Jens Klatt (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:45 min)
Veröffentlicht am 01.12.2015 um 08:56

Jens Klatt: Jahresendrallye - DAX 12.000? Was könnte dafür sorgen?

Die Jahresendrallye läuft und Jens Klatt sieht bis Jahresende auch die 12.000 Punkte im DAX als realistisch. "Es hört sich grenzwertig an, aber dem Terror sei Dank. Wir haben durch den Kampf gegen den Terror die Aussicht auf eine weiter sehr expansive Geldpolitik." Was könnte die Kurse befeuern? (Teil 1)
Herr Jens Klatt (Chefanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:24 min)
Veröffentlicht am 30.11.2015 um 09:24
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at