Donnerstag, 23.11.2017 10:06:48

Beiträge Oktober 2017

Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Immofinanz CEO Schumy über Markenstrategie, Meilensteine und Russland Portfolio - "Wir wollen das in diesem Jahr abschließen"

Wie ist der Stand der Dinge beim Verkauf des Russland Portfolios der Immofinanz? "Wir sind mit einem Interessenten in vertieften Gesprächen, aber es sind noch einige Bedingungen unbestimmt. Wir haben noch weitere Interessenten. Wir wollen das noch in diesem Jahr abschließen." Wie kommt die Markenstrategie voran? Was sind die nächsten Highlights?
Herr Dr. Oliver Schumy (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:58 min)
Veröffentlicht am 30.10.2017 um 16:16
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Lenzing CEO Dr. Doboczky : "Ich traue mir zu, zu sagen, dass wir das Rekordjahr 2016 der Lenzing erreichen"

Lenzing hat in den vergangenen Jahren viel erreicht. Die neuen Produkte laufen gut und im Jahr 2017 stehen Rekorde. Sind die auch im Gesamtjahr zu erwarten? "Ich traue mir zu, zu sagen, dass wir das Rekordjahr 2016 der Lenzing erreichen," sagt CEO Dr. Stefan Doboczky. Im Interview spricht er über nachhaltige Stoffe, das neue Innovationszentrum in Hongkong und das Jahr 2017.
Herr Dr. Stefan Doboczky (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:15 min)
Veröffentlicht am 30.10.2017 um 13:04
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Börsenradio Marktbericht Mo. 30. Okt. 2017 - DAX hält sich über 13.200 Punkten, Woche mit wichtigen Terminen

Der DAX startet die Woche nach den neuen Rekorden mit weiterhin guter Stimmung und hält sich bei 13.225 Punkten über der 13.200 Punktemarke. In dieser Woche kommen noch eine Reihe wichtiger Termine: Die Fed-Sitzung, die eine der letzten von Janet Yellen sein könnte. Trump will einen Nachfolger bekannt geben. Außerdem kommen die Zahlen von Facebook und Apple.
Frau Cornelia Frey (Derivateexpertin) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:13 min)
Veröffentlicht am 30.10.2017 um 12:40
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Heiko Thieme Club Promo: unterwegs mit Heiko Thieme zwischen Barcelona und New York - "Wenn die Zahlen von Facebook enttäuschen"

Heiko Thieme Club diesmal von unterwegs: Heiko Thieme ist unterwegs zwischen Barcelona und New York. Themen gab es genug: Wer wird Nachfolger von Janet Yellen? Wie steht es um die Technologiewerte, wo Facebook ja noch dran kommt? "Wenn die Zahlen von Facebook enttäuschen, dann wird der Markt..." Welche Empfehlungen stehen aktuell noch auf Heiko Thiemes Liste? (Gesamtlänge für Clubmitglieder: 13:38 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(2:41 min)
Veröffentlicht am 30.10.2017 um 10:08

AMAG CEO Helmut Wieser: "Der Aluminium-Bedarf wächst jedes Jahr um 4 %" - Fertigstellung des neuen Kaltwalzwerks

Volle Auftragsbücher - AMAG profitiert von Flugzeugindustrie. Das Ergebnis nach Ertragsteuern im 1. Halbjahr 2017 wuchs um +45 % auf 37,6 Mio. Euro, und das ohne das neue Kaltwalzwerk. Amag ist auch Weltmeister im Recycling: Aluminium kann man immer wieder recyceln.
Herr Dipl.-Ing. Helmut Wieser (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:27 min)
Veröffentlicht am 30.10.2017 um 09:15
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Märkte am Morgen Mo. 30. Okt. 2017 - DAX mit neuem Rekord, Zahlen von VW und Linde überraschen

Der Markt kann auch den Tag nach der EZB nutzen und eine ganze Ecke zulegen. Inklusive neues Allzeithoch. Schlusskurs: 13.218 Punkte und Plus 0,6 %. Im Fokus außerdem die Berichtssaison mit VW und Linde sowie Fuch Petrolub, dazu hören sie Fuchs CFO Steinert.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:26 min)
Veröffentlicht am 30.10.2017 um 05:07
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Fuchs Petrolub CFO Dagmar Steinert: Keine Gewinnwarnung, sondern der "normale Lauf der Dinge?"

Fuchs Petrolub hat zu beginn der Woche gemeldet, die Gewinnprognose von 1 bis 5 % EBIT-Wachstum nicht erreichen zu können. Stattdessen gehe man von einem EBIT auf Vorjahresniveau oder darunter aus. Eine Gewinnwarnung? "Wir haben keine Gewinnwarnung gegeben, dass die 9-Monatszahlen nicht unseren Erwartungen entsprechen. Insofern ist das der normale Lauf der Dinge." Vor allem die Rohstoffkosten sind der Grund. Warum wird das nicht an die Kunden weitergegeben?
Frau Dagmar Steinert (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:09 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 17:36

Mojmir Hlinka: Was sorgt für den Kurssprung? "Draghi ist nicht der Kursmacher alleine"

Nach der EZB springen die Kurse an. "Draghi hat geliefert. Aber ist nicht der Kursmacher alleine." Was sonst? "Ich nenne Ihnen zwei Dutzend Gründe!" Noch wichtiger: Welche Aktien kann man in so einem Umfeld noch kaufen? Welche Branchen sieht Mojmir Hlinka als günstig?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:26 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 17:07

Thomas Timmermann: ETF750 - Wie viel Absicherung muss in der aktuellen Marktlage sein?

Der DAX ist auf neue Allzeithochs gesprungen, davon profitiert auch das ETF750. Doch wie ist die Absicherungsstrategie in einer solchen Marktlage? Wie viel Absicherung muss sein? Wie sind die ideasTV Zertifikate Sicherheit und Chance gerade aufgestellt?
Herr Thomas Timmermann (Bereichsleiter Asset Management IB) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 16:03
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Börsenradio Marktbericht Fr. 27. Okt. 2017 - DAX mit Rekorden im Stundenrhythmus, VW, Linde, Google, Amazon, Microsoft

Die Stimmung an den Börsen ist super nach der EZB-Sitzung. Der DAX erzielt einen neuen Rekord von 13,249 Punkten und bleibt gegen Mittag in der Nähe des neuen Allzeithochs. Auch bei in der Berichtssaison ist die Stimmung super: VW, Linde, Google, Amazon und Microsoft liefern allesamt gute Zahlen.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:19 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 12:59

BNP-Radio: EZB-Sitzung bringt Schwung - "Es ging ein bisschen drunter und drüber"

Die Trends vom Parkett: "Draghi, Draghi, Draghi – das ist das Thema jetzt. Überdeckt sogar die Berichtssaison. Wir haben kein anderes Thema!" Nach der EZB-Sitzung am Donnerstag bekommt der DAX so richtig Schwung. Und das, nachdem es in den vergangenen Wochen fast schon langweilig war. Gehandelt wurden nach der EZB-Sitzung vor allem der Euro Dollar, außerdem wurden Öl und Adidas gehandelt.
Herr Atakan Sahin (heute im Interview vom Parkett Ata Sahin von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:53 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 10:35

Österreichische Post Chef Pölzl: "Wir bemühen uns um Zukäufe, vor allem im internationalen Paketgeschäft"

Der Wettbewerb im Postbereich wird härter. Auch in Österreich sind inzwischen alle großen Player auf dem Markt. Die Österreichische Post stellt den Kunden in den Fokus, um die Marktführerschaft zu verteidigen. Wichtiger als die Kosten ist die Qualität. "Intelligente Kostensparmaßnahmen sind nur solche, die nicht auf Kosten der Qualität gehen."
Herr Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:11 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 10:35
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

CEO Dr. Andreas Brandstetter: "Uniqa hat einige 100 Millionen, wollen Geld nicht herumliegen lassen und planen Übernahmen" ...

"Wir kommen in den nächsten Monaten auf die Investoren mit einer Meldung zu. Wir wollen uns als Erstversicherer konzentrieren. Wir werden unser Ergebnis von 2016 übertreffen. Wir bauen neue Assetklassen auf, wie die Finanzierung von Flughafen."
Herr Dr. Andreas Brandstetter (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:45 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 09:05
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Börsenradio Marktbericht - DAX springt auf neuen Rekord nach EZB, heute VW, Linde, Fuchs, Petrolub

Die EZB will Anleihekäufe drosseln und die ultralockere Geldpolitik etwas zurückfahren. Dafür bleibt sie nun länger locker. Der Markt freut sich mit einem dicken Plus und einem neuen DAX Rekord: 13.133 Punkte und Plus 1,4 %. Sie hören Prof. Otte, Halver, Dr. Leber, Klude, Dr. Hüfner und die Vorstände von DMG Mori und Stratec.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:51 min)
Veröffentlicht am 27.10.2017 um 05:22

Dr. Hendrik Leber: Kann der Markt weiter steigen? "Uns wird noch schwindlig werden an der Börse"

Der DAX und die Wall Street auf Allzeithochniveau, der Nikkei so hoch wie lange nicht – ist die Stimmung zu gut? "Alle sagen, wie kann das noch weitergehen? Meine These ist: uns wird noch schwindlig werden an der Börse." Welche Gründe sprechen dafür? Welche Gefahren bringen ETFs? Welche Branchen sind zukunftsfähig?
Herr Dr. Hendrik Leber (Gründer und geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:56 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 16:50
Seite:  1  2  3  4  5  6

Anzeige

Robert Halver zur EZB: "Die Börse freut sich über die klare Aussage, dass die Geldpolitik noch lange freizügig ist"

Die EZB hat entschieden, die Wertpapierkäufe ab Januar zu halbieren. Entscheidend ist jedoch, dass dafür aber länger gekauft werden soll, nämlich bis mindestens Ende September 2018. Wichtig dabei das Wort "mindestens." Als Reaktion sinkt der Euro und steigt die Börse. "Die Börse freut sich über die klare Aussage, dass die Geldpolitik noch lange freizügig ist."
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:14 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 16:29

Carsten Klude: Börsen-Stillstand? "Man hat Bewegung im Markt, das fällt nur nicht auf, wenn man sich die Indizes anschaut"

Der DAX scheint an der 13.000 zu kleben, gefühlter Börsen-Stillstand. Dabei tut sich viel. Vor allem die Rotation unter den Titeln, einige Branchen drehen gerade. "Es ist nicht so, dass hier Langeweile herrscht und die Anleger nicht mehr wissen, was sie tun oder keine Ideen haben. Da ist schon Bewegung drin!" Für welche Richtung positioniert sich Carsten Klude? "Wir sind das ganze Jahr über voll investiert."
Herr Carsten Klude (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:34 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 13:56

Mehr Umsatz, bessere Marge - Stratec liefert in Q3, was versprochen wurde - Aktie steigt zweistellig

Stratec konnte sich wie angekündigt in Q3 2017 steigern: die EBIT-Marge erreichte 22,1 % nach 12,0 % im Vorjahr. Nach 9 Monaten sind 15,9 % EBIT-Marge zu verzeichnen. CEO Marcus Wolfinger zeigt sich zuversichtlich: "Im 4. Quartal würden Hochkomma 20 % Marge reichen, um die Prognose zu erreichen. Wir liegen sauber in der Guidance." Das honoriert auch die Börse: die Aktie springt bis zum Mittag rund 12 % an.
Herr Marcus Wolfinger (Vorstandsvorsitzender STRATEC Biomedical Systems AG) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:49 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 12:26

Börsenradio Marktbericht, DAX 13.000, DMG, Stratec, D. Bank überrascht, Beiersdorf, MüRü warnt, Adva, Wirecard

Vor der EZB-Sitzung gibt es keine Überraschung - DAX vor der 13.000. Beiersdorf traut sich mehr zu, Deutsche Bank deutlich besser als erwartet abgeschnitten, 3,2 Mrd. Euro Schäden bei der MüRü, Adva in den roten Zahlen, Wirecard hebt Ergebnisprognose.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 12:26

Ja, bei DMG wird 2017 ein neues Rekordjahr - die digitale Fabrik der Zukunft ADAMOS

DMG MORI erhöht nach dem 3. Quartal 2017 das Auftragseingangsziel auf rund 2,6 Mrd. Euro. Das Ergebnis nach Steuern beträgt 80,5 Mio. Euro (+17 %; Vorjahr: 69 Mio. Euro). Bei DMG geht es nicht nur um CNC-Werkzeugmaschinen, sondern um die Fabrik der Zukunft = ADAptive Manufacturing Open Solutions. ADAMOS ist ein Zusammenschluss für eine IoT-Plattform, mit dabei sind: DMG, Dürr, Software AG, ZEISS und ASM.
Herr Christian Thönes (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:51 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 10:25

Dr. Martin Hüfner: "Auch bei diesem Niveau kann man noch Aktien kaufen!"

Die Börsen laufen gut, obwohl es ja einige Risiken gibt. So zum Beispiel die aktuelle politische Lage rund um populistische Tendenzen und Separatistenbewegungen wie zum Beispiel der Brexit oder aktuell in Spanien. "Da muss man keine Angst haben: Durch Katalonien bekommen wir keine neue Krise." Dr. Martin Hüfner empfiehlt dennoch, auch jetzt noch Aktien zu kaufen. (Teil 2)
Herr Dr. Martin Hüfner (Chief Economist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:46 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 09:14

Max Otte: "Im DAX kann es bis 20.000 gehen, muss aber nicht, ich fange an mich zu verabschieden bei ..."

"Insgesamt fand ich den ATX spannend, wie AT&S, Semperit, OMV oder Flughafen Wien. Wir haben begonnen im amerikanischen Retail etwas zu machen wie bei Ralph Lauren und foot locker … Wenn ich die Welt anschaue, dann habe ich das Gefühl, die Welt ist schrecklich."
Herr Prof. Dr. Max Otte (Wirtschaftsprofessor und Gründer IFVE) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:52 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 08:27

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 26. Okt. 2017 - DAX verliert 13.000 vor EZB-Sitzung, heute Zahlen von Stratec, DMG Mori

Vor der EZB-Sitzung am Donnerstag verliert der DAX die 13.000 Punktemarke. Der ATX in Wien verlor 0,7 % auf 3.363 Punkte. Sie hören Analysen von unter anderem Heiko Thieme und Philipp Vorndran, sowie die Vorstände von AT&S und Wienerberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:00 min)
Veröffentlicht am 26.10.2017 um 05:18

Haben die Börsen Höhenangst? "Zu viele Mahner, als dass ein Rücksetzer kommen könnte"

Der DAX bewegt sich nicht aufwärts aber auch nicht abwärts. "Es fehlt irgendwie die Begeisterung." Was könnte Impulse bringen? Die EZB-Sitzung am Donnerstag? Oder die Berichtssaison? Und vor allem: welche Richtung wird dann eingeschlagen? Kommt der Rücksetzer, auf den viele warten? "Zu viele Mahner, als dass ein Rücksetzer kommen könnte."
Herr David Kohl (Volkswirt der Julius Bär Bank, Frankfurt.) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:21 min)
Veröffentlicht am 25.10.2017 um 17:33

Heiko Thieme Club Promo: Wann kommt der Rücksetzer? Hörerfragen zu Strategie und Empfehlungen in dieser Marktlage

Heiko Thieme hält an seiner Prognose von 13.500 DAX-Punkten zu Jahresende fest. Doch wie ist der Weg dahin? Kommt davor noch ein Rücksetzer? Und wenn ja, wann? Die große Zahl an Hörerfragen zeigt die Unsicherheit: jetzt short gehen? In Euro oder in Dollar anlegen? Welche Empfehlungen gibt es in dieser Marktlage noch? (Länge Gesamtbreitrag für Clubmitglieder 37:36 Min.)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(3:06 min)
Veröffentlicht am 25.10.2017 um 16:29
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at