Sonntag, 25.02.2018 22:10:54

Beiträge der letzten 7 Tage

Anzeige

Börsenradio Marktbericht: DAX ohne Bewegung, VW Jahreszahlen 2017 mit Rekord

DAX Marktbericht: Der DAX konnte den Freitag nach einigem Hin und Her mit einem kleinen Plus schließen. DAX Schlusskurs 12.484 Punkte und +0,1 %. Besondere Beachtung fanden die Jahreszahlen 2017 von VW, wo neue Rekorde vorgelegt wurden und nun die Dividende verdoppelt werden soll. Und das trotz aller Skandale rund um Abgas Affäre, Debatte um Fahrverbote und die brisanten Tierversuche mit Affen. Sie hören außerdem News zu den Aktien von Xing und Snap und eine GBC Analyse zur Aktie von Mybucks.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 23.02.2018 um 18:29

Die Börsen nach der Korrektur: "Das war eine Kostprobe dessen, was eine Rückkehr zur Normalität bedeutet!"

Die Börsen nach der Korrektur: War das gesund oder müssen wir uns an solche Korrekturen an den Börsen gewöhnen? "Wir haben diese Phase nicht hinter uns, sondern wir fangen gerader erst an zu Normalisieren. Das Jahr wird nicht einfach!" Kapitalmarktstratege Carsten Roemheld über Notenbankpolitik, Absicherung und die Alternativlosigkeit der Aktie.
Herr Carsten Roemheld (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:00 min)
Veröffentlicht am 23.02.2018 um 15:29

Fintech-Wert MyBucks S.A. vergibt Kleinkredite, mehr Jahresumsatz, mehr Verlust - Herr Filker, ist MyBucks trotzdem ein Kauf?

Der Fintech Wert MyBucks S.A. vergibt Kredite über das Internet: mittlere Kredite, Konsumentenkredite, bis hin zu Nanokrediten, meist in Afrika. Das Geschäftsjahr 2016/2017 war von akquisitorischen Effekten geprägt. MyBucks erhöhte den Umsatz von 36,25 Mio. Euro auf 53,77 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss sank von -0,6 auf über -11 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse sind meist Zinserträge. Der GBC-Analyst Cosmin Filker sieht die Aktie als Kauf mit Kursziel: 23,25 Euro.
Herr Cosmin Filker (stellvertretender Chefanalyst) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:53 min)
Veröffentlicht am 23.02.2018 um 13:37
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 23. Feb. 2018 - DAX tritt auf der Stelle, Aktien im Fokus: VW, Xing, Snap

Der DAX pendelt am Freitagmittag hin und her, bleibt aber nahe der Nulllinie bei 12.450 Punkten. Auch der EUWAX-Sentiment bleibt nahe Null. Es werden noch Jahreszahlen von VW erwartet, außerdem kamen die Zahlen von Xing und Internet-Star Kylie Jenner reißt den Snap-Kurs nach unten.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:01 min)
Veröffentlicht am 23.02.2018 um 12:37

BNP-Radio: Bridgewater fährt Short-Positionen zurück, Chance für Pro7-Aktie, Henkels Rekorddividende

Die Trends vom Parkett: Der größte Hedgefonds der Welt, Bridgewater Associates, hat seine Short-Positionen auf fallende Kurse bei DAX-Aktien zurückgefahren. Ingesamt handelt es sich um eine Summe von 22 Mrd. USD inkl. 13 DAX-Aktien und 8 große europäische Aktien. ProSiebenSat.1 Media Aktie im Aufwind? Henkel mit Rekorddividende.
Herr Sascha Flach (heute im Interview vom Parkett Sascha Flach von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:06 min)
Veröffentlicht am 23.02.2018 um 11:00

Börsernadio Märkte am Morgen Fr. 23. Feb. 2018 - DAX hält sich wacker, Berichtsdonnertag mit Telekom, Henkel, ProSieben.Sat1

Berichtsdonnertag mit vielen Zahlen. Alleine im DAX kamen Telekom, Henkel und ProSieben.Sat1. Außerdem hören Sie zu den Zahlen die Vorstände von Adva und Sanochemia. Der DAX hielt sich trotz schwacher Vorgaben und Impulse wacker. Schlusskurs -0,1 % auf 12.462 Punkte. Außerdem Charttechnik mit Dr. Gregor Bauer und Marktkommentar von Jochen Stanzl.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:09 min)
Veröffentlicht am 23.02.2018 um 05:48
Anzeige

Sanochemia Q1 2017/18 mit 20 % Umsatzplus - CMO Dr. Klaus Gerdes: "Es wundert uns nicht, dass die Aktie steigt"

Das Pharmaunternehmen Sanochemia Pharmazeutika AG konnte in Q1 2017/18 den Umsatz um 20 % steigern. Zum einen wurde das mit neuen Märkten erreicht, zum anderen konnte in Bestandsmärkten der Umsatz gesteigert werden. Die Aktie konnte im Jahr 2018 schon mehr als 100 % zulegen. "Es wundert uns nicht, dass die Aktie steigt." Wie soll es im Geschäftsjahr 2017/18 mit Sanochemia Pharmazeutika weitergehen?
Herr Dr. Klaus Gerdes (Vorstand für Marketing und Sales / F&E , Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:07 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 16:39
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Telekom Jahreszahlen 2017 profitieren von US-Steuerreform - Die Deutsche Telekom hat mehr als die USA zu bieten“

Telekom Jahreszahlen 2017: Gewinnsprung bei der Telekom um fast 47 % auf 6 Mrd. Euro. Grund ist allerdings die US-Steuerreform. Aber: "Die Deutschen Telekom hat mehr als die USA zu bieten." Beim bereinigten Ebitda wurde die Prognose getroffen mit 22,45 Mrd. Euro. Die Prognose wurde ja im November erst angehoben. Umsatz Plus 2,5 % auf 74,9 Mrd. Euro. Was wird aus T-Systems, den Investitionen und wie wird das Jahr 2018?
Herr Andreas Fuchs (Pressesprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:24 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 14:51

Chartanalysen mit Dr. Bauer nach Jahresbilanzen: Telekom sell on good news, Pro7 erreicht 31 Euro, Henkel mit Sprung, aber...

Die Telekom-Aktie fällt nach Zahlen auf den tiefsten Stand seit drei Jahren, obwohl der Überschuss um rund 47 % auf 6 Mrd. Euro klettere. Sell on good news? Pro7 SAT1 nimmt wichtige Chartmarke von 31 Euro. Henkel mit Rekorddividende - Aktie mit Sprung nach oben – Risiko kritisch, wenn Henkel unter 105 Euro fällt!
Herr Dr. Gregor Bauer (Charttechniker) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 14:45
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Do. 22. Febr. 2018 - schlechte US-Vorgaben, Telekom größter Verlierer, Henkel Rekorddividende

Der DAX kann sich den schlechten Vorgaben der US-Börsen nicht entziehen und verliert teilweise bis zu 1,5 % auf 12.283 Punkte. Er kann sich bis zum Donnerstagmittag aber wieder auf -0.6 % oder 12.400 Punkte erholen. Die Telekom-Aktie fällt nach Zahlen auf den tiefsten Stand seit 3 Jahren, obwohl der Überschuss um rund 47 % auf 6 Mrd. Euro klettere. Neue Rekorddividende bei Henkel. Und Pro7 hat einen Investor für das Digitalgeschäft gefunden.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:11 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 12:56

Jochen Stanzl: Dieselverbote, Euro/Dollar, ifo-Index - Wohin geht der DAX?

Der Markt hat heute einige Faktoren zu verkraften: Es gibt ein Gerichtsurteil über Dieselverbote, was die Automobilbranche in den Fokus rücken lässt, der ifo-Index ist schwächer ausgefallen als erwartet und der starke Euro hat sich etwas abgeschwächt. Der DAX bleibt in seiner Range zwischen 12.390 und 12.530 Punkten. In welche Richtung kann es weitergehen?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:27 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 12:23

9 % weniger Umsatz, 4 Mio. Euro Verlust - Adva hatte 2017 Umsatzpech durch Auftragsverschiebung - wird es 2018 besser?

Im Interview: ADVA CEO Ulrich Dopfner. Was war mit dem Umsatz 2017 los mit Minus 9 % auf 514 Mio. Euro? So sieht auch der Konzernüberschuss 2017 aus: 4,2 Mio Euro Verlust nach 21 Mio. Euro Gewinn 2016. Das lag unter anderem an einer Auftragsverschiebung eines Kunden in der Übernahmephase und Orderverschiebungen eines weiteren US-Kunden. Kommen mit der ADVA-Großübernahme des US-Konkurrenten MRV neue Umsatzchancen? Wann kommt Adva wieder in die Gewinnzone?
Herr Ulrich Dopfer (Chief Financial Officer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 11:05
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 22. Feb. 2018 - DAX bleibt ganzen Tag im Minus, heute Telekom, Adva, Sanochemia im Interview

Der DAX schwankt weiter hin und her. Am Mittwoch war er den ganzen Tag im Minus. Somit blieb auch zu Börsenschluss ein Minus von 0,1 % auf 12.470 Punkten. Grund waren unter anderem die Vorgaben aus den USA. Weitere Themen: Automobilbranche, Inflation und Berichtssaison. Gewinner des Tages war die Deutsche Börse nach den Zahlen. Sie hören außerdem zu den Zahlen den CFO der OMV und eine Einschätzung von Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:53 min)
Veröffentlicht am 22.02.2018 um 05:03

Heiko-Thieme.Club Promo: Investieren in Marktkorrekturen? Autowerte unter Druck! Die lange DAX-Kaufkursliste von Heiko Thieme

Der DAX lag heute zum Zeitpunkt des Interviews bei 12.400 Punkten. Investieren in Marktkorrekturen! Heute die lange Liste der DAX-Kaufempfehlungen im Heiko Thieme Club. Zudem: Kaufliste einzelner Dow Jones-Werte. Wie profitiert man am besten von Dividenden? Venezuelas Präsident Maduro meldet einen erfolgreichen Start der eigenen Kryptowährung, mit Öl-Absicherung. (Gesamtlänge für Mitglieder 35:47 min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:01 min)
Veröffentlicht am 21.02.2018 um 17:10

Inflation als größtes Marktthema - muss man jetzt bei Konjunkturdaten immer Marktbewegung erwarten?

Das größte Thema unter Marktteilnehmern ist momentan die Inflation. Sie wird als Auslöser für die Korrektur genannt und Konjunkturdaten, die Rückschlüsse auf die Konjunktur geben, bewegen den Markt. Muss man damit jetzt dauerhaft rechnen? Kommt die Inflation denn tatsächlich? Und bedeutet das automatisch auch steigende Zinsen? Chefvolkswirt Torsten Windels, der NordLB erklärt, was es mit der Inflationsangst auf sich hat.
Herr Torsten Windels (Chefvolkswirt Leiter Research / Volkswirtschaft) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:52 min)
Veröffentlicht am 21.02.2018 um 16:14
Anzeige

OMV-CFO Florey über das gute Jahr 2017, die neue Strategie und mehr Dividende: "eine gewisse Verlässlichkeit muss gegeben sein!"

Die OMV konnte sich im Geschäftsjahr 2017 steigern: 1,73 Mrd. Euro Gewinn nach 32 Mio. Euro Verlust. Neben besseren Ölpreisen, gab es Produktionssteigerungen und Kostenmaßnahmen. Nun soll die Dividende auf 1,50 Euro angehoben werden. OMV CFO Reinhard Florey: "In der Öl- und Gasindustrie ist das Thema Dividenden sehr wichtig, weil wir in einer zyklischen Industrie sind, wo eine gewisse Verlässlichkeit gegeben sein muss." Außerdem wird am 13. März 2018 eine neue Strategie verkündet.
Herr Reinhard Florey (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:58 min)
Veröffentlicht am 21.02.2018 um 15:08
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Börsenradio Marktbericht Mi. 21. Febr. 2018 - Wall Street drückt DAX, O2 weiter Verlust, MTU Rekorde, Deutsche Börse läuft

Der DAX verlor am Mittwochmorgen die 12.400 Punkte. Grund sind schlechtere Vorgaben aus den USA. Jahreszahlen für 2017: Die Deutsche Börse konnte ihren Nettogewinn um 21 % auf 874 Mio. Euro steigern, das Nettoergebnis bei MTU kletterte um 24 % auf einen Rekordwert von 429 Mio. Euro, Telefonica Deutschland fährt mit ihrer Marke O2 einen Verlust von 381 Mio. Euro ein.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:12 min)
Veröffentlicht am 21.02.2018 um 12:52

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 21. Feb 2018 - DAX kann mit Rückkehr der Amerikaner steigen, heute Zahlen von OMV

Nach dem Feiertag am Montag kamen am Dienstag die Amerikaner wieder zurück. Und auch wenn die sich die Wall Street Eröffnung eher unauffällig gestalte: der DAX konnte danach zulegen: 12.488 Punkten mit 0,8 % Plus. Sie hören dazu unter anderem Sophia Wurm von der Commerzbank.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:27 min)
Veröffentlicht am 21.02.2018 um 05:38
Anzeige

Sophia Wurm: Ist der Boden der Korrektur erreicht - wie reagieren die institutionellen Anleger?

Die Korrektur an den Börsen beschäftigt die Marktteilnehmer nach wie vor. "Die Investoren haben sehr professionell reagiert. Viele Institutionelle haben den Rücksetzer genutzt, um sich neu zu positionieren." Doch ist das Ende schon erreicht? Steigen die institutionellen Investoren wieder ein? Welche Märkte sind interessant?
Frau Sophia Wurm (Technische Analystin) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:27 min)
Veröffentlicht am 20.02.2018 um 18:03

2 Wikifolios, über 100 enthaltene Aktien und eine klare Strategie - Holger Degener aka Schneeleopard

Holger Degener ist als Schneeleopard gleich mit 2 Wikifolios unterwegs: Dividende und Eigenkapital Deutschland und Hall of Fame. Das eine investiert in Unternehmen, die günstig bewertet sind, eine gute Dividendenrendite haben und fundamental gut dastehen. Das andere investiert in die Zertifikate anderer Wikiflio-Trader. Wie funktioniert die Strategie?
Herr Holger Degener (Wikifolio Manager als Schneeleopard "Dividende und Eigenkapital Deutschland" und "Hall of Fame") im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:14 min)
Veröffentlicht am 20.02.2018 um 17:27

Michael Reuss: "Ich glaube, die Korrektur ist kurzfristig schon vorbei" - Könnte bald eine neue Korrektur kommen?

Die wichtige Frage bleibt: Ist die Korrektur schon vorbei und der Boden erreicht? "Ich glaube, die Korrektur ist kurzfristig schon vorbei. Es könnte aber eine zweite kommen." Was sind die Gründe? Und jetzt schon wieder einsteigen oder abwarten? "Wir haben da eine klare Meinung: Qualität in solchen Phasen immer kaufen!" Wie steht Michael Reuss zum Technologie-Sektor, wie zu Nestlé und Co? Und welche Faktoren werden jetzt wichtig?
Herr Michael Reuss (Geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:09 min)
Veröffentlicht am 20.02.2018 um 16:03
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Feiertags-Vorgaben, keine DAX-Bewegung, Apple, HCement brummt, Covestro erhöht Dividende

Durch den Feiertag in den USA - keine Vorgaben - keine DAX-Bewegung bis zum Dienstagmittag. Samsung produziert weniger Displays für das Apple iPhone X, HeidelbergCement brummt mit der Baukonjunktur. Das Covestro-Betriebsergebnis 2017 erhöhte sich um mehr als 70 % auf 3,4 Mrd. Euro.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:10 min)
Veröffentlicht am 20.02.2018 um 12:30

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 20. Feb. 2018 - Feiertage bringen schwachen Wochenstart im DAX

Der DAX startet etwas schwächer in die neue Woche. War die Stimmung zunächst gut, blieb bis Handelsschluss nur ein Minus von 0,5 % auf 12.385 Punkte. Die 12.400 ist damit wieder weg. Wegen feiertagsbedingt geschlossener Börsen in den USA, China und HongKong war aber auch mit einem ruhigen Wochenauftakt zu rechnen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:11 min)
Veröffentlicht am 20.02.2018 um 05:53

Uwe Zimmer von Fundamental Capital: Wie funktioniert "digitale Vermögensverwaltung"?

Die Digitalisierung schlägt sich in allen Bereichen des Lebens nieder. Nun auch in der Vermögensverwaltung. Fundamental Capital bezeichnet sich als den "ersten digitalen Vermögensverwaltung, die aktive Hedgefonds-Technologien für Privatanleger zugänglich macht". Wie funktioniert das und welche Rolle spielt Technologie bei der Strategie?
Herr Uwe Zimmer (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:58 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 18:12
Anzeige

Bertrandt Q1 2017/18: Preisdruck belastet weniger, Investitionen erhöht - "ein ordentliches Jahr!"

Der Autozulieferer Bertrandt AG ist gut ins Geschäftsjahr 2017/18 gestartet: 249,1 Mio. Euro Umsatz nach im Vorjahr 246 Mio. Euro und ein EBIT von 17,8 Mio. Euro nach 17,6 Mio. Euro. Die Marge ist zwar etwas gesunken, der Gewinn kann trotz Preisdruck aber wieder steigen. Bertrandt AG, CEO Dietmar Bichler erklärt, wie sehr sich die Branche gerade ändert und welche Investitionen dafür nötig sind.
Herr Dietmar Bichler (Vorsitzender des Vorstands) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:29 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 17:09

Deutsche Konsum REIT: "Wir erwarten im nächsten Quartal große Zukäufe"

Die Deutsche Konsum REIT AG konnte in Q1 2017/18 das starke Wachstum fortsetzen: 53 % Plus bei den Mieterlösen auf 6,6 Mio. Euro. Der FFO wächst sogar etwas überproportional um 55 % auf 3,4 Mio. Euro. Nun soll weiter zugekauft werden: "Wir erwarten im nächsten Quartal große Zukäufe." CEO Rolf Elgeti über Zukunftspläne, Erfolg bei Vertragsverlängerungen und die Kennzahl, die ihn in der Bilanz am meisten interessiert.
Herr Rolf Elgeti (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:52 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 17:01

Börsenradio Marktbericht, Mo. 19. Febr. 2018 - Daimlers Dieselgate drückt DAX, Siemens-Medi-IPO, Nestle-Boykott

Der DAX erreichte bis zum Mittag wieder die Nullmarke und pendelte um die 12.450 Punktemarke. Der IPO von Siemens Healthineers wird konkreter. Preis-Streit zwischen Edeka und Nestlé, US-Ermittlungen zum Daimler-Diesel-Abgas-Skandal belasten DAX.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:17 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 12:50
Anzeige

DDV-Monatsumfrage: Kosten für Anlageprodukte rücken in den Blick - Anleger haben gutes Kostenwissen

In der DDV-Umfrage für Februar wurden die Anleger nach ihrer Meinung gefragt, welches Anlageprodukt die meisten Kosten im Jahr aufweist. Zur Auswahl: ETFs, offene Fonds, geschlossene Fonds, Kapitallebensversicherungen, Zertifikate. Fast die Hälfte vermutete Kapitallebensversicherungen. "Für uns war wichtig zu sehen, was die Privatanleger für ein Wissen haben. Und diesmal haben die Anleger recht!" Nach Einschätzung der Anleger kommt man mit ETF und Zertifikaten am günstigsten davon.
Herr Lars Brandau (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:20 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 10:44

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 19. Feb. 2018 - Börsen im Plus nach guten US-Konjunkturdaten, heute Feiertag in USA und China

Der Freitag brachte einiges an Bewegung im DAX. Kein Wunder: es war kleiner Verfallstag an den Terminbörsen. Außerdem kamen Konjunkturdaten aus den USA, wo das Konsumklima der Uni Michigan deutlich besser ausgefallen ist als erwartet. Die Folge: sowohl die Wall Street als auch der DAX legten zu. Schlusskurs im DAX: 12.452 und +0,9 %. Zahlen kamen unter anderem von der Allianz, Danone und BB Biotech.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 19.02.2018 um 05:43
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at