Sonntag, 19.05.2019 23:44:27

Börsenradio Marktbericht, Mi. 15.05.19 - DAX bei 11.900+, RWE überrascht alle, TUI 341 Mio. Verlust, UniCredit will Coba nicht

Anzeige

Der DAX kämpfte mit der 12.000er Marke am Vormittag und lag kurz mal drüber. Bis zum Mittwochmittag verlor der DAX 0,6 % auf 11.911 Punkte. An der Wall Street und in Asien hatten die Börsen zugelegt, nachdem Trump sich gegenüber China im Handelsstreit zuvor etwas moderater im Ton gezeigt hatte. RWE überrascht alle und ist DAX-Gewinner mit +3,8 %. Der bereinigte Gewinn stieg von 78 Mio. auf 273 Mio. Euro. Die Tochter Innogy, wird demnächst von E.ON übernommen. Steinstrand statt Sandstrand in der Bilanz von TUI, die Reisegesellschaft leidet unter dem Flugverbot der 737 MAX Boeing. Der typische Nettoverlust in den ersten 3 Monaten 2019 stieg um mehr als ein Fünftel auf 341 Mio. Euro. Die Unicredit dementiert Übernahme-Pläne für die Commerzbank.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
969420 DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE
TUAG00 TUI AG
703712 RWE AG
ENAG99 E.ON AG
A2AADD INNOGY SE INHABER-AKTIEN O.N.
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Thomas Zuleck (Marktexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 15.05.2019 um 13:06
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at