Sonntag, 19.05.2019 23:38:20

Edda Vogt zum Thema ETFs: "Komplettes Portfolio mit zwei bis drei ETFs möglich"

Anzeige

Exchange Traded Funds (ETFs) gehören zu den jüngeren Formen der Geldanlage. Obwohl die ursprüngliche Idee der ETFs darin besteht, die Geldanlage so einfach wie möglich zu gestalten, gibt es verschiedene Komponenten, auf die man als Anleger achten sollte. Wie weit sollte man diversifizieren? Wie hoch sollten die Gebühren der ETFs maximal sein? Auf dem Börsentag Chemnitz erklärt Edda Vogt, was beim Investieren in ETFs zu beachten ist: "Wenn man langfristige Geldanlage betreiben will, dann kann man meiner Ansicht nach ein komplettes Portfolio mit zwei bis drei ETFs aufbauen. Als Anleger sollte man möglichst breit diversifizieren in simple und transparente ETFs mit geringen Gebühren."

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
581005 DEUTSCHE BOERSE AG
DEUTSCHE BÖRSE AG

DEUTSCHE BÖRSE AG
WKN: 581005
Kürzel: DB1
ISIN: DE0005810055
Branche: Finanzwesen
Erster Handelstag: 05.02.2001
Erster Handelspreis: 362,00 Euro
Frau Edda Vogt (Leiterin Website, Social Media, digitales Content-Marketing) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 13.05.2019 um 10:10
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at