Freitag, 22.02.2019 06:20:24

Philipp Vorndran: "der Sägezahnmarkt ist noch nicht zu Ende" - Schwächephasen = gute Unternehmen aufsammeln!

Anzeige

Philipp Vorndran äußert sich zu den aktuellen Kapitalmarktthemen: Investmentstrategien wie Multi Asset und Alpha oder Rohstoffe und Gold: "Gold ist keine Krisenwährung! Auch, wenn das gebetsmühlenartig immer wieder runterargumentiert wird. Ob Putin in die Krim einmarschiert oder nicht ist dem Gold ziemlich egal. Gold ist die Währung der letzten Instanz." Oder doch lieber Cash halten? "Cash ist nicht King! Außer ich weiß, ich muss in zwei oder drei Jahren ein neues Haus bauen." Viele Marktteilnehmer sind und waren defensiv aufgestellt. "Wir waren nicht defensiv. Wir haben um Weihnachten herum die höchste Aktienquote gehabt, an die ich mich erinnern kann." Wichtigstes Thema ist weiterhin die Notenbankpolitik. "Die Austeritätspolitik kommt zum Ende. Wir gehen jetzt in eine Welt, wo das Schulden machen auch bei den Staaten plötzlich wieder en vogue sein wird."

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
965515 GOLD / US DOLLAR (XAU/USD)
Flossbach von Storch AG

Flossbach von Storch AG
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 08.02.2019 um 16:56
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at