Freitag, 19.04.2019 21:30:23

Münchner Rück verdiente 2018 sechsmal so viel wie 2017 - neue Dividende: 9,25 Euro

Anzeige

2018 erreichte die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG Milliardengewinne trotz hoher Großschäden, wie der Brände in Los Angeles, Taifune in Japan oder den Staudamm-Bruch in Kolumbien. Auch verdiente die Munich Re mit ihrer Tochter Ergo gut. Unter dem Strich erreichte die Munich Re einen Überschuss von rund 2,3 Mrd. Euro, sechsmal so viel wie 2017. Die Dividende wird von 8,60 Euro auf 9,25 Euro erhöht. Stefan Straub, Spokesman: "Man muss sagen, der Vergleich mit dem Jahr 2017 liegt nahe. Aber auch, dass 2017 ein absolutes Ausnahmejahr auf der Seite der Naturgefahren war"!

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
843002 MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG
MÜNCHENER RÜCKVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG

MÜNCHENER RÜCKVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG
WKN: 843002
Kürzel: MUV2
Rückversicherer
Herr Stefan Straub (Pressesprecher) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 06.02.2019 um 16:06
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at