Freitag, 19.04.2019 21:26:33

Infineon starke Zugewinne in Q1 - "Wir sind weiterhin auf der Erde, bewegen uns mit einem ordentlichen Tempo voraus!"

Anzeige

"Nachlassende weltwirtschaftliche Dynamik dämpft Ausblick!" Im Kerngeschäft kann Infineon einen kräftigen Gewinnsprung verbuchen. Infineon veröffentlichte schon das Q1/2019, das Ende Dezember 2018 endet: Umsatz 1,97 Mrd. und damit 11 % mehr als im Vorjahr, Konzernüberschuss: 254 Mio. Euro. und damit 24 Mio. mehr. Zuwächse sind laut Infineon-Chef Reinhard Ploss da, nur fallen die etwas kleiner aus. Bernd Hops (externe Kommunikation): "Es läuft weiterhin sehr gut, das Umfeld geht an uns nicht spurlos vorüber. Wird es Infineon schaffen, die Schwerkraft zu besiegen? Wir sind weiterhin auf der Erde. Wir bewegen uns mit einem ordentlichen Tempo voraus, natürlich gibt es Bremsspuren in der chinesischen und in der US Konjunktur." Infineon plant, seine Investitionen um 100 bis 200 Mio. Euro zu kürzen.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
623100 INFINEON TECHNOLOGIES AG
INFINEON TECHNOLOGIES AG

INFINEON TECHNOLOGIES AG
WKN: 623100
Kürzel: IFX
Branche: Mikroelektronik
Erstnotiz: 13.03.2000
Erster Börsenpreis: Euro
Herr Bernd Hops (Senior Director Media Relations (Bild by Infineon)) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 05.02.2019 um 14:49
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at