Freitag, 19.04.2019 21:25:21

Dr. Jens Ehrhardt: "Gerade auf kurzer Sicht, hätten wir ein Fenster mit besserer Kursentwicklung verdient"

Anzeige

Für Dr. Jens Ehrhardt ist nicht die Konjunktur inklusive Rezessionsangst ausschlaggebend für die weitere Börsenentwicklung, sondern vor allem die Fed spielt eine wichtige Rolle. "Es ist nicht die Konjunktur, sondern eher die Notenbankpolitik." Ein Problem wäre allerdings eine drohende Inflation. "Gold und Goldaktien wären eine Alternative, aber eher als Beimischung. Nicht seine ganzen guten deutschen Aktien jetzt in Gold tauschen." Wie schwierig wird das Jahr 2019? "Es ist schon schwierig. Ich würde es sehr davon abhängig machen, welche Signale von der amerikanischen Zentralbank kommen". (Teil 2)

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
716460 SAP AG
965515 GOLD / US DOLLAR (XAU/USD)
DJE Kapital AG

DJE Kapital AG
WKN: - - -
Kürzel: - -
Vermögensverwaltung
Herr Dr. Jens Ehrhardt (Vorstandsvorsitzender, Bester Vermögensverwalter 2017) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 08.02.2019 um 09:12
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Dieser Beitrag ist Teil einer Beitragsserie:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at