Freitag, 22.02.2019 06:18:20

Homes & Holiday: Kasse gefüllt, kritische Marke von 1.000 Objekten erreicht - "Wir sitzen dem Marktführer im Nacken"

Anzeige

Seit dem Börsengang von Homes & Holiday hat sich einiges getan: es gab Zukäufe, sodass die kritische Marke von 1.000 Ferien-Objekten erreicht wurde. "Das neue Portfolio bedeutet für uns Rentabilität". Nun soll der Marktführer angegriffen werden. So soll weiter eingekauft werden, die Kassen sind nach wie vor gut gefüllt. Nach dem Jahr 2018 mit Prognosesenkung, sollen nun alle Zukäufe voll wirken. "Natürlich wird 2019 ein anderes Jahr werden." Die Aktie ging 2018 deutlich nach unten, doch CEO Joachim Semrau hat fleißig selbst nachgekauft.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
A2GS5M Homes & Holiday
Homes & Holiday AG

Homes & Holiday AG
WKN: - - -
Kürzel: - -
Anbieter für Ferienimmobilien
Herr Joachim Semrau (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 20.12.2018 um 11:59
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at