Freitag, 22.02.2019 06:11:47

Helge Rechberger zum Jahresstart 2019: "Die politischen Börsen haben diesmal lange Beine und werden ins Jahr 2019 hineinreichen"

Anzeige

2018 war ein Börsenjahr, das sehr von der Politik geprägt war. Diese Situation erwarten die Analysten der Raiffeisen Bank International auch für den Jahresstart 2019: "Die politischen Börsen haben diesmal lange Beine und diese Beine werden ins Jahr 2019 hineinreichen." Und auch die Konjunktur könnte eine Rolle spielen: "Schlimmstenfalls wird es im 2. HJ 2019 davon begleitet, dass man zusätzlich zu politischen Einflüssen auch eine stärker abflauende konjunkturelle Lage hat. Und dass man sich auf einen stärkeren Abschwung bis hin zu einer Rezession vorzubereiten beginnt". Mit dem Argument invertierte Zinskurve muss man jedoch vorsichtig umgehen. Welche Situation ist zu Jahresstart 2019 zu erwarten? (Teil 1)

Raiffeisen Research der Raiffeisen Bank Internatio

Raiffeisen Research der Raiffeisen Bank Internatio
WKN: A0D9SU
Kürzel: RAW
Herr Mag. Helge Rechberger (Leiter Abteilung Aktienmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 20.12.2018 um 11:21
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at