Freitag, 14.12.2018 05:30:21

Katar, OPEC, Russland - wohin geht der Ölpreis? Eugen Weinberg: "Volatilität bleibt hoch"

Anzeige

Der Ölpreis ist Anfang Dezember 2018 genau da, wo er auch Anfang Dezember 2017 war. Allerdings ist zwischenzeitlich viel passiert: rasanter Anstieg auf ein Mehr-Jahreshoch, danach aber abgestürzt. Volatilität ist angesagt, auch an diesem Montag eröffnet er mit mehr als 5 % im Plus. Müssen wir davon ausgehen, dass die Volatilität so hoch bleibt? Wie wird sich der Ölpreis in den nächsten Monaten entwickeln? Und welche Rolle spielen aktuelle Meldungen rund um Katar, die OPEC, Saudi-Arabien und Russland?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
967740 Brent Crude Oel
792451 WTI Oel
Commerzbank ideasRadio

Commerzbank ideasRadio
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Eugen Weinberg (Leiter Rohstoffanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 03.12.2018 um 10:30
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at