Donnerstag, 21.03.2019 13:58:23

Börsenradio Marktbericht, Do. 29. Nov. 2018 - Fed sorgt für gute Stimmung, Razzia bei der Deutschen Bank, Wirecard Gewinner

Anzeige

Der DAX startet mit guter Stimmung in den Tag und klettert über 11.400 Punkte, verliert diese Marke aber bis zum Mittag wieder. Fed-Chef Powell hatte Andeutungen gemacht, dass es zu einer Zinspause kommen könnte. Die Wall Street hatte mit deutlichem Plus reagiert, im DAX bleiben bis Mittags 0,2 % Plus. "Ich vermute fast, wir kuscheln doch wieder mit der 11.3000." Darauf setzen auch die Anleger an der Börse Stuttgart. Verlierer des Tages ist die Deutsche Bank, wo es eine Razzia gab. Gewinner sind Wirecard, Lufthansa und Infineon, Zahlen kamen von Thomas Cook.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
969420 DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE
A1RRF6 Nikkei225
514000 DEUTSCHE BANK AG
747206 WIRECARD AG
823212 DEUTSCHE LUFTHANSA AG
A0MR3W THOMAS COOK GROUP
927200 DIALOG SEMICONDUCTOR PLC
623100 INFINEON TECHNOLOGIES AG
869020 MICRON TECHNOLOGY INC.
BÖRSE STUTTGART

BÖRSE STUTTGART
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 29.11.2018 um 12:38
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at