Samstag, 23.03.2019 16:33:40

Wienerberger CEO Scheuch über die angehobene Prognose, den Brexit und den Einfluss moderner Technik auf das Geschäft

Anzeige

Wienerberger hat Anfang Oktober die Mittelfristprognose angehoben: 2020 sollen rund 680 Mio. Euro EBITDA erreicht werden. Vor allem in Optimierung und Effizienzsteiergung sieht CEO Dr. Heimo Scheuch noch viel Potenzial. Auch moderne Technik soll dabei eine Rolle spielen: Zukunftstechnologien wie neuartige 3D-Softwarelösungen oder vorgefertigte Ziegelblockelemente bis hin zum Einsatz von Robotern im Ziegelbau. Im Interview spricht er außerdem über den Brexit, mögliche Zukäufe und den Aktienkurs.

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
852894 WIENERBERGER AG
WIENERBERGER AG

WIENERBERGER AG
WKN: 852894
Kürzel:
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 29.10.2018 um 16:49
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at