Donnerstag, 20.09.2018 01:45:31

Euro, Dollar, Yuan, türkische Lira - "Währungen spielen eine größere Rolle, als manch einer dachte" - warum aber Gold nicht?

Anzeige

Die Börsen erholen sich am Donnerstag, die türkische Lira auch. Kommt jetzt die Erholung für die Börsen? Johannes Hirsch ist zumindest für das Gesamtjahr optimistisch. "Wir werden im Gesamtjahr wieder höhere Kurse sehen." Eine große Rolle haben aktuell die Währungen gespielt: Euro und Dollar während der Berichtssaison, Yuan und türkische Lira aktuell als Faktor für die Kurse - vor allem in den Emerging Markets. "Währungen spielen eine größere Rolle, als manch einer noch vor einigen Wochen dachte." Warum aber springt das Gold nicht an? Und welche Strategie hat Johannes Hirsch mit seinem Multi Asset Ansatz in einer Phase, in der alle Assetklassen fallen?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
965275 EUR/USD
A0C32V EUR/TRY (Euro / Türkische Lira)
A0AENR USD/CNY (US-Dollar / Chinesischer Renminbi Yuan)
965515 GOLD / US DOLLAR (XAU/USD)
antea vermögensverwaltung gmbh

antea vermögensverwaltung gmbh
WKN: ANTE1A
Kürzel: - -
Herr Johannes Hirsch (Geschäftsführer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 16.08.2018 um 17:46
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at