Donnerstag, 15.11.2018 01:58:09

Börsenzukunft - Herr Vorndran mal angenommen …? "Wir testen immer alternative Szenario-Bomben!"

Anzeige

Philipp Vorndran: "Wir spielen praktisch jeden Tag Szenarien durch: Sie sollten ein langes und stabiles Weltbild haben, aber Sie sollten quasi Dauerhaft kleine alternative Szenario-Bomben durchspielen. Sie kennen unsere Basisaussagen: Die Zinsen bleiben sehr lange tief. Wie können die Staaten ihre hohen Staatsschulden finanzieren? Was würden höhere Zinsen mit den Geschäftsmodellen der Banken machen? Von wegen das Börsenjahr 2017 war nicht leicht. Es stellt sich die Frage, ob die Liquidität nicht in Gänze zurückgeht." Mal angenommen die Börsen verlieren 20 %, 25 %, oder 30 %? "Um einen solchen Effekt zu erzielen brauchen wir einen schwarzen Schwan wie z. B. Fukushima oder ein Erdbeben in Kalifornien." Mehr "Was-Wäre-Wenn-Szenarien" im 2. Teil. ...

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
Flossbach von Storch AG

Flossbach von Storch AG
WKN: - - -
Kürzel: - -
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 21.06.2018 um 11:54
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at